40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Montabaur|Hachenburg|Westerburg
  • » Dritter Kannenbäckerland-Extremlauf steigt am 8. September
  • Aus unserem Archiv
    Höhr-Grenzhausen

    Dritter Kannenbäckerland-Extremlauf steigt am 8. September

    Am Sonntag, 8. September, geht es beim "münz extrem Kannenbäckerlauf" auf 15 Kilometern von Höhr-Grenzhausen nach Ransbach-Baumbach. Dabei fordern nicht alleine die anspruchsvollen Streckenabschnitte am Raubritterpfad oder dem Kammerforster Steig heraus. Auch die 15 Hindernisse, die unterwegs zu überwinden sind, verlangen von den Teilnehmern Kraft, Geschick und Lust auf Abenteuer. "Speziell für Einsteiger bieten wir in diesem Jahr auch einen 2 x 7,5 km Staffelwettbewerb an. So kann man sich langsam an die Strecke herantasten", erklärt Organisator Bernhard Münz. Außerdem gibt es am kommenden Sonntag, 1. September, um 11 Uhr die Möglichkeit zu einem Trainingslauf auf der Original-Strecke. Der Treffpunkt hierzu ist auf dem Alexanderplatz in Höhr-Grenzhausen. Die Online-Anmeldung ist geöffnet. Alle Informationen und Anmeldung unter www.muenz-sportkonzept.de

     

    Sport Montabaur Hachenburg Westerburg
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Fußball Männer
    Fußballverband Rheinland

    Rheinlandliga

    Bezirksliga Ost

    Bezirksliga Mitte

    Bezirksliga West

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußballverband Rheinland - Kreisligen
    Unter der Woche feierte der Unzenberger Marcel Klein (links) seinen 27. Geburtstag. Feiert er am Wochenende die Punkte 27 bis 29 seiner Elf?  Foto: Walz

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker
    Anzeige