40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Mayen|Andernach
  • » Kreisliga A: Mayen II will die SG Reifferscheid ärgern
  • Aus unserem Archiv
    Kreisgebiet

    Kreisliga A: Mayen II will die SG Reifferscheid ärgern

    In der Fußball-Kreisliga A Rhein/Ahr bleibt es sowohl im Aufstiegsrennen als auch im Kampf gegen den Abstieg weiterhin spannend. Während Tabellenführer SG Reifferscheid den TuS Mayen II empfängt, hat die SG Elztal in Bad Neuenahr eine vergleichsweise einfache Aufgabe zu lösen. Der FC Andernach gastiert bei der SG Eich zum Derby.

    Das Nachsehen hatte die Grafschafter SV zuletzt im Duell mit dem Spitzenteam aus Eich, Nickenich und Kell (schwarze Trikots). Am Samstag tritt die GSV bei den Sportfreunden Miesenheim an, die SG Eich empfängt am Sonntag den FC Andernach zum Derby. Foto: Andreas Walz
    Das Nachsehen hatte die Grafschafter SV zuletzt im Duell mit dem Spitzenteam aus Eich, Nickenich und Kell (schwarze Trikots). Am Samstag tritt die GSV bei den Sportfreunden Miesenheim an, die SG Eich empfängt am Sonntag den FC Andernach zum Derby.
    Foto: Andreas Walz

    SG Ahrweiler/Bad Neuenahr - SG Elztal (Fr., 20 Uhr). In Bad Neuenahr gab es in dieser Woche Spekulationen um einen Trainerwechsel bei der hochgradig abstiegsgefährdeten SG Ahrweiler/Bad Neuenahr. Auch am Wochenende wird aber Michael Radermacher auf der Trainerbank sitzen, der sagt: "Ich gehe davon aus, dass ich bis auf jeden Fall bis zum Saisonende weitermache." Ein Trainerwechsel ist bei den Gästen nicht zu erwarten, spielt die junge Mannschaft von Trainer Lars Lauber doch bis jetzt eine hervorragende Saison und mischt munter mit im Aufstiegsrennen.

    Sportfreunde Miesenheim - Grafschafter SV (Sa., 16.30 Uhr). Seit nunmehr fünf Spielen sind die Sportfreunde Miesenheim ungeschlagen, viermal gingen sie in dieser Zeit als Sieger vom Feld. Nach dem mageren Unentschieden gegen die SG Herresbach/Baar in der Vorwoche mahnt der Miesenheimer Trainer Markus Laux allerdings: "Da hatte ich das Gefühl, dass der eine oder andere mit der Saison schon abgeschlossen hat. Ich erwarte jedoch, dass wir die Konzentration trotzdem hoch halten." Auch die GSV befindet sich in einer komfortablen Tabellensituation, könnte aber den einen oder anderen Punkt gegen den Abstieg noch gut gebrauchen.

    SG Eintracht Mendig/Bell II - SC Niederzissen (Sa., 18 Uhr). Die Mendig/Beller Reserve hat einen soliden Acht-Punkte-Vorsprung vor dem SC Niederzissen, der auf dem vorletzten Platz liegt. Bei einem Heimsieg wären wohl auch die letzten Zweifel am Klassenverbleib ausgeräumt. SG-Coach Joachim Zellner sagt dann auch: "Das ist noch mal ein wichtiges Spiel, in dem wir die Punkte zu Hause behalten wollen." Noch wichtiger wäre der Sieg aber wohl für die Gäste, die mit einem dreifachen Punkterfolg erstmalig seit vielen Wochen den Anschluss ans Mittelfeld herstellen könnten.

    SG Reifferscheid/Leimbach/Adenau - TuS Mayen II (So., 14.30 Uhr). Der Tabellenführer geht als klarer Favorit ins Duell mit der Mayener Reserve. Der Mayener Kapitän Frederik Heusel will der Hocheifel-SG das Leben aber schwer machen: "Gegen den Spitzenreiter gibt es natürlich einen besonderen Ansporn. Mit einer guten Besetzung können wir jeden Gegner schlagen." Die Partie des Spitzenreiters wird in Adenau auf dem Rasenplatz ausgetragen.

    SV Remagen - SG Herresbach/Baar (So., 14.30 Uhr). Der SV Remagen steckt derzeit in der Krise. Alle drei Spiele im Jahr 2014 gingen verloren, und so stürzt die Mannschaft des verletzten Spielertrainers Tarik Mazih in der Tabelle immer weiter ab. Mazih sagt: "Wir müssen so langsam einmal eine Reaktion zeigen." Die Talfahrt vorerst gestoppt hat hingegen der Gegner aus Herresbach und Baar, der vergangene Woche immerhin einen Punkt gegen Miesenheim holen konnte.

    SG Eich/Nickenich/Kell - FC Andernach (So., 14.30 Uhr). Im Andernacher Derby empfängt der Aufstiegsaspirant das Kellerkind. Um oben dranzubleiben, müssen die Eicher dringend gewinnen. Der FC Andernach kann jedoch auch jeden Punkt gut brauchen: "Da unten wird es jetzt immer enger. So ein Bonuspunkt gegen ein Spitzenteam wäre deshalb schon gut", sagt FC-Coach Leo Bicvic. Er weiß aber auch: "Erst einmal müssen wir selbst besser spielen als letzte Woche gegen Reifferscheid."

    SG Ahrtal - SG Westum/Löhndorf (So., 15 Uhr). Während Ahrtal die jüngsten drei Partien verlor, zeigen die Gäste in den vergangenen Wochen einen deutlichen Aufwärtstrend. Die Rollen dürften deshalb klar verteilt sein. Das weiß auch Martin Hintemann, Trainer der SG Ahrtal: "Wir versuchen trotzdem, alles in die Waagschale zu werfen. Der Schlüssel wird sein, die guten Westumer Stürmer Christian Morgenschweis und Tim Palm aus dem Spiel zu nehmen." Patrick Bales

    Sport Mayen Andernach
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Fußball Männer
    Fußballverband Rheinland

    Rheinlandliga

    Bezirksliga Ost

    Bezirksliga Mitte

    Bezirksliga West

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußballverband Rheinland - Kreisligen
    Unter der Woche feierte der Unzenberger Marcel Klein (links) seinen 27. Geburtstag. Feiert er am Wochenende die Punkte 27 bis 29 seiner Elf?  Foto: Walz

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Anzeige