40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Boppard|Simmern
  • » Fußball: Unzenberger Fehlstart ist perfekt
  • Aus unserem Archiv
    Simmern

    Fußball: Unzenberger Fehlstart ist perfekt

    Drei Spiele, zwölf Gegentore, null Punkte: Fußball-Bezirksligist SG Unzenberg/Sargenroth hat einen Fehlstart hingelegt, am Samstag verloren die Hunsrücker beim FC Gönnersdorf mit 1:4 (0:2). Das Schlimme daran aus SGU-Sicht: Die schlechtere Mannschaft ist die Elf von Trainer Markus Stelter meist nicht. Allerdings aber die, die mehr Fehler macht. Vorne und hinten.

    "Wir hätten nach 20 Minuten führen müssen, hatten vier, fünf hundertprozentige Chancen", ärgerte sich Stelter. Neuzugang Thomas Werner köpfte zum Beispiel an den Pfosten, Gönnersdorfs Keeper Vincent Klee rettete dreimal in Eins-gegen-eins-Situationen gegen die Unzenberger Angreifer. Ganz anders die Gönnersdorfer und hier vor allem Timo Schmidgen: Die erste Chance verwandelte er eikalt (20.) und auch beim 2:0 vor der Pause ließ er sich nicht lange bitten. "Er ist halt im Sechzehner eiskalt", weiß Stelter.

    In der Kabine nahmen sich die Unzenberger einiges vor, nach 58 Minuten in Abschnitt zwei war es über den Haufen geworfen: Dennis Bach erzielte nach einer Ecke das 3:0, weil sich zwei Gästespieler aufeinander verließen. Das 4:0 durch Sebastian Wagner fiel nach einem Konter, zwischen beiden Toren hatte Alexander Schmitt Gelb-Rot gesehen (60.). Das Unzenberger Tor gelang Patrick Sehn-Henn nach 72 Minuten.

    Stelter weiß natürlich um die brisante Situation, gerade vor dem anstehenden Derby gegen Kirchberg: "Das ist deprimierend, weil wir nicht schlecht spielen. Wir müssen die Ruhe bewahren. Wir wollen da raus und unsere Punkte sammeln. Am besten schon am Sonntag."

    Unzenberg: Moldenhauer - Piroth, Dämgen, Schneberger, Sehn-Henn, Tittel, Lorenz (55. Marcel Klein), Schmitt, Werner (78. Ari), Georg, Herrmann (70. Maurice Klein).

    Nächste Aufgabe für Unzenberg: am Sonntag (14.30 Uhr) daheim gegen Kirchberg. mb

    Sport Boppard Simmern
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Fußball Männer
    Fußballverband Rheinland

    Rheinlandliga

    Bezirksliga Ost

    Bezirksliga Mitte

    Bezirksliga West

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußballverband Rheinland - Kreisligen
    Unter der Woche feierte der Unzenberger Marcel Klein (links) seinen 27. Geburtstag. Feiert er am Wochenende die Punkte 27 bis 29 seiner Elf?  Foto: Walz

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Anzeige