40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Boppard|Simmern
  • » Fußball: Morshausen makellos und Ohlberger tadellos in der C-Klasse
  • Aus unserem Archiv
    Simmern/Cochem

    Fußball: Morshausen makellos und Ohlberger tadellos in der C-Klasse

    Nach dem dritten Spieltag haben zwei der drei Tabellenführer in den C-Klassen des Fußballkreises Hunsrück/Mosel noch ein makelloses Punktekonto. Die SG Morshausen (C Rhein) und der TuS Treis-Karden (C Mosel/Eifel) weisen mit jeweils neun Zählern die optimale Ausbeute vor.

    Der Mayener Ex-Oberliga-Kicker Vitali Eirich (rechts) spielt seit dieser Saison für den C-Klässler SV Masburg. Nicht nur deswegen ist Masburg der Titelfavorit. Bei der Bücheler Reserve gab sich der SVM von Paul Wehner beim 3:0 keine Blöße. Einen netten Nebeneffekt hatte der Auswärtssieg: Die Partie zählte zugleich als Pokalspiel, Masburg steht nach dem Sieg als erstes Team im Achtelfinale.  Foto: Alfons Benz
    Der Mayener Ex-Oberliga-Kicker Vitali Eirich (rechts) spielt seit dieser Saison für den C-Klässler SV Masburg. Nicht nur deswegen ist Masburg der Titelfavorit. Bei der Bücheler Reserve gab sich der SVM von Paul Wehner beim 3:0 keine Blöße. Einen netten Nebeneffekt hatte der Auswärtssieg: Die Partie zählte zugleich als Pokalspiel, Masburg steht nach dem Sieg als erstes Team im Achtelfinale.
    Foto: Alfons Benz

    In der C Hunsrück steht die SG Buch II mit zwei Siegen und einem Remis ganz oben. Die SG bezwang den SV Kisselbach mit 3:1 und fügte dem SV somit die erste Niederlage zu. Ihren ersten Dreier holte die SG Sohren II durch ein 4:0 bei Schlusslicht SG Ober Kostenz II. Einen Zähler durfte der TuS Dichtelbach beim 1:1 gegen B-Klasse-Absteiger Hunsrückhöhe bejubeln.

    Die SG Morshausen machte es in der C Rhein in ihrem Heimspiel gegen die SG Boppard II spannend und verschenkte zunächst eine 2:0-Führung. Christopher Hermann-Kapell und David Liesenfeld hatten vorgelegt, Philipp Melzer und der zur Pause eingewechselte Hanifi Agirdogan ausgeglichen. Doch dank Hermann-Kapells zweiten Treffer behielt Morshausen die Oberhand. Damit geht die SG von Ex-Rheinlandliga-Kicker Jan Hammes makellos in eine vierwöchige (!) Spielpause. Der Spielplan will es so. Erst am 27. September geht es gegen die ebenfalls noch unbezwungene SG Unterkülztal III weiter. Auf Rang zwei lauert die SG Hausbay II, die den B-Klasse-Absteiger SC Weiler gleich mit 7:2 nach Hause schickte.

    Großen Respekt verdiente sich in der C Mosel/Eifel Stefan Ohlberger von der Spvgg Cochem II. Im Spiel bei der SG Müden II (1:1) entschied Schiedsrichter Siegfried Weber nach einem vermeintlichen Foul an Ohlberger auf Elfmeter. Doch der Spvgg-Kapitän klärte den Referee darüber auf, dass ihn sein Gegenspieler gar nicht berührt hätte. Daher nahm Weber seine Entscheidung zurück, womit es bei der Punkteteilung blieb. Hinter Primus Treis-Karden (2:1 bei der SG Bremm II - dritter Sieg im dritten Spiel) hat in der C Mosel/Eifel nur noch der Titelfavorit SV Masburg eine weiße Weste. Das 3:0 bei der Bücheler Reserve war der zweite Dreier im zweiten Spiel - und bedeutete zugleich den Einzug in das Kreispokal-Achtelfinale. le

    Kreisliga C Rhein

    SG Morshausen - SG Boppard II 3:2 (2:0). Tore: 1:0 Christopher Hermann-Kapell, 2:0 David Liesenfeld, 2:1 Philipp Melzer, 2:2 Hanifi Agirdogan, 3:2 Hermann-Kapell.

    SV Niederburg II - SG Unterkülztal III 2:2 (0:2). Tore: Jan Scherer (2) für den SV sowie Markus Knichel und Patrick Scheerer für die SG.

    SG Biebernheim II - TSV Emmelshausen III 1:0 (1:0). Tor: Markus Muders.

    SG Hausbay II - SC Weiler 7:2 (5:0). Tore: 1:0 Roman Geiß, 2:0 Jonas Kneip, 3:0 Tobias Retzmann, 4:0 Kneip, 5:0 Tim Hollerbuhl, 5:1 Mario Esser, 5:2 Mirco Schieß, 6:2 und 7:2 Tobias Retzmann.

    SV Oberwesel II - SV Damscheid 2:2 (1:0). Tore: 1:0 Marius Weiler, 1:1 Karsten Stahl, 1:2 Dennis Burger, 2:2 Kai Döscher.

    SG Werlau - FC Burgen 2:2 (2:1). Tore: 1:0 Patrick Müller, 2:0 Marcel König, 2:1 Markus Maas, 2:2 Jens Liesenfeld.

    Kreisliga C Hunsrück

    SG Buch II - SV Kisselbach 3:1 (2:1). Tore: 1:0 Christian Kleinschrod, 1:1 Christoph Becker, 2:1 Kay Nell, 3:1 Tobias Kneip.

    SG Ober Kostenz II - SG Sohren II 0:4 (0:2). Tore: 0:1 Mirko Konrad, 0:2 Carlo Schneider, 0:3 Konrad, 0:4 Andrej Eck.

    TuS Dichtelbach - SG Hunsrückhöhe 1:1 (0:0). Tore: 0:1 Christian Herberts (Elfmeter), 1:1 Arturo Pastoriza (Elfmeter).

    TuS Ellern - SG Unzenberg II 5:2 (3:0). Tore: 1:0 Ahmet Yildirim (Elfmeter), 2:0 Timo Wächter, 3:0 Sascha Lukas, 3:1 Moritz Steffens, 4:1 Tobias Merg, 4:2 Daniel König, 5:2 Stefan Schacht.

    Kreisliga C Mosel/Eifel

    SG Bremm II - TuS Treis-Karden 1:2 (0:1). Tore: 0:1 Matthias Bauermann (38.), 0:2 René Hillenbrand (80.), 1:2 Michael Thelen (90.).

    SG Auderath - SSV Ellenz II 7:0 (4:0). Tore: 1:0 Christopher Klein, 2:0 Dominic Hülsemann, 3:0 Viktor Gornus, 4:0 und 5:0 Hülsemann, 6:0 Gornus , 7:0 Heiko Herrmann.

    SV Büchel II - SV Masburg 0:3 (0:2). Tore: 0:1 und 0:2 David Schönauer, 0:3 Leo Merling.

    SG Müden II - Spvgg Cochem II 1:1 (1:0). 1:0 Sebastian Sturm, 1:1 Stefan Schug.

    SG Faid II - SG Lutzerath II 2:4 (1:1). Tore: Dennis Barbeln und Marcel Koblenz für Faid sowie Marcel Heck, Daniel Lorenz, Peter Hieronimus und Philipp Thomas für Lutzerath.

    Sport Boppard Simmern
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Fußball Männer
    Fußballverband Rheinland

    Rheinlandliga

    Bezirksliga Ost

    Bezirksliga Mitte

    Bezirksliga West

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußballverband Rheinland - Kreisligen
    Unter der Woche feierte der Unzenberger Marcel Klein (links) seinen 27. Geburtstag. Feiert er am Wochenende die Punkte 27 bis 29 seiner Elf?  Foto: Walz

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker
    Anzeige