40.000
Aus unserem Archiv
Simmern

Fußball: Karbach gewinnt Test, TSV setzt wegen Trauerfall aus

Für die beiden Fußball-Rheinlandligisten FC Karbach und TSV Emmelshausen standen eigentlich die nächsten Testspiele auf dem Programm. Allerdings fiel die Partie des TSV auf dem Dickenschieder Sportfest gegen Bezirksligist SG Unzenberg aus.

Einige Fußballer aus dem Kreis Altenkirchen schafften den Sprung in die Bundesliga.
Einige Fußballer aus dem Kreis Altenkirchen schafften den Sprung in die Bundesliga.
Foto: dpa

TSV Emmelshausen

Emmelshausen sagte die Begegnung wegen eines Trauerfalls innerhalb des Vereins ab. "Da muss man die Prioritäten anders setzen", erklärte TSV-Coach Marco Pfeffer, dessen Elf eine Ruhetag einlegte. Am Donnerstag um 19.30 Uhr spielt Emmelshausen beim Bezirksligisten FC Metternich.

FC Karbach

Der FCK war zu Gast beim Südwest-Verbandsligisten Spvgg Ingelheim und siegte in einem munteren Spiel mit 3:2 (1:1). Für Karbachs Coach Torsten Schmidt war es ein sehr guter Test, denn die Partie hatte für ihn von der Intensität her schon den Charakter eines Meisterschaftsspiels. "In der ersten Hälfte haben wir uns aber noch zu wenig gewehrt", sagte Karbachs Trainer, "in der zweiten Hälfte haben wir gut gespielt, mit einem riesigen Tempo nach vorne. Wir sind auf dem Weg und die Partie war ein wichtiger Baustein." Maximilian Junk hatte Karbach in Führung gebracht (32.), danach traf Ingelheim zweimal (40., 47.), zum 1:1 durch einen fragwürdigen Elfmeter. Nach einem scharfen Freistoß von Tim Puttkammer lenkte dann ein Ingelheimer den Ball ins eigene Tor (64.). "Danach hatten wir einige Chancen und mussten noch zwei, drei Tore machen", sagte Schmidt. Ein Treffer fiel aber zumindest noch – durch eine Co-Produktion zweier Zugänge: Nach einem Eckball von Thomas Klasen traf der eingewechselte Sascha Freymann per Kopf zum 3:2 (89.).

Bei Karbach fehlten die leicht angeschlagenen Artur Weirich, David Eberhardt und Nenad Lazarevic. Gute Fortschritte macht indes Karbachs neuer Kapitän Marco Gietzen: Nach seinem doppelten Bänderriss trainiert er bereits wieder mit dem Ball und kann bei Passübungen mitwirken.

Der nächste Test für Karbach: am Donnerstag um 19.30 Uhr bei Liga-Konkurrent SG Mülheim-Kärlich. mb

Sport Boppard Simmern
Meistgelesene Artikel
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Fußball Männer
Fußballverband Rheinland

Rheinlandliga

Bezirksliga Ost

Bezirksliga Mitte

Bezirksliga West

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußballverband Rheinland - Kreisligen
Unter der Woche feierte der Unzenberger Marcel Klein (links) seinen 27. Geburtstag. Feiert er am Wochenende die Punkte 27 bis 29 seiner Elf?  Foto: Walz

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix
  • Regionalsport
  • Newsticker
  • Lokalticker
Anzeige