40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Boppard|Simmern
  • » Fußball: Auler wird Trainer bei Unzenberg
  • Aus unserem Archiv
    Unzenberg

    Fußball: Auler wird Trainer bei Unzenberg

    Er war ein heißer Kandidat – und jetzt ist er es geworden: Andreas Auler, derzeit noch Trainer beim A-Ligisten SV Niederburg, übernimmt kommende Saison das Ruder bei seinem Heimatverein, dem Fußball-Bezirksligisten SG Unzenberg/Sargenroth. Damit tritt Auler die Nachfolge von Markus Stelter an, der vor der Winterpause bekannt gegeben hatte, dass er im Sommer aufhört.

    Der Sargenrother Auler steht damit zum zweiten Mal an der Außenlinie der SG, allerdings ist das erste Mal schon einige Jahre her. In der Saison 2003/2004 coachte er die SG in der Kreisliga B Süd, übernahm danach für eine Spielzeit den TuS Horn – ebenfalls in der B Süd. Interessant: Aulers Vorgänger in Horn war Uwe Georg, der Auler nun als Abteilungsleiter mitverpflichtete. "Wir haben vor rund zwei Wochen erstmals Kontakt zu ihm aufgenommen und uns dann noch mal getroffen und länger gesprochen", sagt Georg. "Danach hat sich Andi noch einmal drei, vier Tage Bedenkzeit erbeten und am Samstag haben wir dann telefoniert und er hat zugesagt. Andi wollte es aber zuerst Niederburg sagen und solange haben wir gewartet." Am Sonntag trafen sich dann Aulers altes Team und sein künftiges zum Testspiel, das 2:2 endete.

    Für Auler ist es die zweite Station im überkreislichen Fußball. Nach Horn war er beim TuS Rheinböllen tätig, den er mit Ercan Özcep zusammen von der B-Klasse bis in die Bezirksliga führte. Danach ging es in der Spielzeit 2011/12 nach Niederburg in die A-Klasse, wo er nun nach drei Jahren aufhören wird. mb

    Sport Boppard Simmern
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Fußball Männer
    Fußballverband Rheinland

    Rheinlandliga

    Bezirksliga Ost

    Bezirksliga Mitte

    Bezirksliga West

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußballverband Rheinland - Kreisligen
    Unter der Woche feierte der Unzenberger Marcel Klein (links) seinen 27. Geburtstag. Feiert er am Wochenende die Punkte 27 bis 29 seiner Elf?  Foto: Walz

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Anzeige