40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Bad Neuenahr|Ahrweiler
  • » Frauenfußball: SC 07 Bad Neuenahr überrascht positiv mit 4:1-Pokalsieg
  • Aus unserem Archiv
    Bad Neuenahr

    Frauenfußball: SC 07 Bad Neuenahr überrascht positiv mit 4:1-Pokalsieg

    Mit einem deutlichen 4:1 (2:0)-Sieg beim Süd-Regionalligisten FFC Wacker München hat sich der SC 07 Bad Neuenahr für die zweite Runde im Frauenwettbewerb um den Pokal des Deutschen Fußball-Bundes qualifiziert. Nach diesem in der Höhe nicht erwarteten Resultat hoffen die Kur-städterinnen nun auf ein attraktives Los in der nächsten Runde. Sarah Krumscheid (21.), Magdalena Schumacher (40.) , Franziska Wendel (64.) und Caroline Asteroth (79.) sorgten mit ihren Toren für den klaren Erfolg des SC 07, ehe Sarah Roithmeier in der Schlussminute nur noch Ergebniskosmetik für die Gastgeberinnen betrieb.

    130 Zuschauer auf der Bezirkssportanlage in München-Untersendling sahen in der Anfangsphase eine engagierte Heimelf, was sich in viel Ballbesitz niederschlug. Eine Doppelchance von Lisa Umbach und Caroline Asteroth sollte dann nach 15 Minuten der erste Warnschuss für Wacker München sein. Dabei musste Interimstrainer Markus Rothe noch auf die angeschlagenen oder verhinderten Melanie Eminger, Maren Weingarz und Svenja Streller verzichten, sah aber einen taktisch sehr disziplinierten Auftritt seiner Schützlinge.

    Der wurde in der 21. Minute belohnt. Sarah Krumscheid zirkelte einen Freistoß aus halblinker Position um die Mauer und ließ Natalie Richter im Wacker Tor keine Chance. Von nun an dominierten die Gäste von der Ahr das Spiel und ließen doch einen Klassenunterschied erkennen. Entsprechend zufrieden war Rothe: "Die Mädels haben unsere Vorgaben genauestens umgesetzt und eine sehr gute Visitenkarte für den SC 07 abgegeben."

    SC 07 Bad Neuenahr: Bläser, Schumacher, Wiersch, Walther (75. Blazejezak), Asteroth, Krumscheid, Langenfeld, Sekiraca, Weber, Sebastian (61. Wendel), Umbach (80. Vinci).

    Sport Bad Neuenahr-Ahrweiler Remagen
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Fußball Männer
    Fußballverband Rheinland

    Rheinlandliga

    Bezirksliga Ost

    Bezirksliga Mitte

    Bezirksliga West

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußballverband Rheinland - Kreisligen
    Unter der Woche feierte der Unzenberger Marcel Klein (links) seinen 27. Geburtstag. Feiert er am Wochenende die Punkte 27 bis 29 seiner Elf?  Foto: Walz

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Anzeige