40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Bad Kreuznach
  • » SG Westum gewinnt Turnier in Gönnersdorf
  • Aus unserem Archiv
    Gönnersdorf

    SG Westum gewinnt Turnier in Gönnersdorf

    Die SG Westum/Löhndorf hat das 500-Euro-Turnier des FC Rhenania Gönnersdorf gewonnen. Der Fußball-A-Ligist setzte sich im Endspiel überraschend deutlich mit 4:0 (0:0) gegen den favorisierten Gastgeber durch. Der Bezirksligist kassierte alle vier Tore nach der Pause. Großen Anteil am Erfolg hatte der 39-jährige Thomas Ockenfels, Trainer der Reserve, mit zwei Treffern. Außerdem trafen Merlin Erenz und Benedikt Geiben.

    Das Nachsehen hatte im Endspiel um das 500-Euro-Turnier am Ende Gastgeber FC Gönnersdorf (in Gelb), der sich dem A-Ligisten SG Westum/Löhndorf (blaue Trikots) mit 0:4 geschlagen geben musste. Foto: Vollrath
    Das Nachsehen hatte im Endspiel um das 500-Euro-Turnier am Ende Gastgeber FC Gönnersdorf (in Gelb), der sich dem A-Ligisten SG Westum/Löhndorf (blaue Trikots) mit 0:4 geschlagen geben musste.
    Foto: Vollrath

    FC-Trainer Ralph Seul nahm es gelassen. "Mir hat ja die halbe Mannschaft gefehlt." Und das aus gutem Grund. Spieler Sebastian Wagner hatte geheiratet, die Mitspieler Andreas Krupp, Pascal Gimnig, Andreas Heuser, Timo Schmidgen und Dennis Bach wollten da nicht fehlen und gratulierten.

    Ersatzgeschwächt war freilich auch der Gegner: "Bei uns war es ebenfalls das letzte Aufgebot. Auch wenn ich das nicht überbewerten möchte: Ich bin stolz auf die Mannschaft, die ohne Gegentor geblieben ist", meinte Westums Trainer Elmar Schäfer. Spätestens nach dem 2:0 war der Widerstand der Gönnersdorfer im Endspiel gebrochen. "Danach war es vorbei", so Seul. Platz drei belegte A-Ligist Spfr Miesenheim, der den Klassenrivalen Grafschafter SV im kleinen Finale nach unterhaltsamen 60 Minuten (die Spielzeit war verkürzt) mit 7:5 bezwang.

    Die Grafschafter hatten nur knapp den Einzug ins Endspiel verpasst, boten sie Gönnersdorf im Semifinale lange Paroli. Nach dem 2:2 nach regulärer Spielzeit verlor die Mannschaft von Trainer Jörg Rohleder das anschließenden Elfmeterschießen mit 3:5. Derweil hatte sich Westum klar mit 3:0 gegen Miesenheim durchgesetzt. map

    Sport Bad Kreuznach
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Fußball Männer
    Südwestdeutscher Fußballverband (SWFV)
    Auf ihn kommt es am Sonntag an: David Holste (rechts) muss sich in die Angriffsversuche des Tabellenführers SV Morlautern werfen und die Abwehr der SG Hüffelsheim/Niederhausen organisieren. Foto: Klaus Castor

    Landesliga/Verb.liga

    Bezirksliga Nahe

    A-Klassen

    B-Klassen

    C-Klassen

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker
    Anzeige