40.000
Aus unserem Archiv
Pirmasens

Fußball-Landesliga: SG Meisenheim macht es dem Spitzenreiter schwer

Was der FC Bayern München für die Bundesliga ist, das ist der FK Pirmasens II für die Fußball-Landesliga – das dominierende Team. Acht Siege in Folge standen vor der Partie gegen die SG Meisenheim/Desloch/Jeckenbach zu Buche. Lange Zeit sah es so aus, als sollte die Serie reißen, hielten die Gäste bis weit in die zweite Hälfte hinein ein 1:1. Erst mit dem 2:1-Führungstor in der 78. Minute ebnete der designierte Meister den Weg zu Sieg Nummer neun. Am Ende hieß es 3:1 (1:1).

"Auch wenn wir verloren haben, verlassen wir Pirmasens mit breiter Brust. Mein Trainerpartner Erhard Urbansky und ich sind sehr zufrieden mit der Vorstellung der Mannschaft. Das war die beste Leistung im Jahr 2014", zog SGM-Trainer Bernd Dilfer ein positives Fazit. Es gefiel ihm vor allem, mit wie viel Leidenschaft sich sein Team in die schwere Aufgabe warf. "Die gesamte Mannschaft hat gelebt. Das war von außen ganz toll mitzuerleben", sagte der Coach.

Die individuelle Klasse der Pirmasenser setzte sich bei den Treffern durch. Das gilt insbesondere für die Person von Torjäger Christopher Ludy. Der Ex-Freiburger nutzte in der 26. Minute eine kleine Lücke, die zwei Meisenheimer Abwehrspieler ließen, um das 1:0 zu erzielen. Marcel Schuster hätte bereits vor dem Wechsel ausgleichen können (40.). "Mit ein bisschen mehr Abgeklärtheit nutzt er die Chance", haderte Dilfer. So war Alex Tiedtke für den Ausgleich (52.) zuständig – nach schönem Zuspiel von Schuster.

Die Meisenheimer, bei denen Niklas Klippel aufgrund eines privaten Termins später anreiste und nur eingewechselt wurde, verlegten sich beim Gleichstand nicht auf die Defensive. Sie hielten an ihrer Marschroute, Nadelstiche zu setzen, fest. "Die Pirmasenser durften sich nie sicher sein, dass sie dieses Spiel gewinnen", berichtete Dilfer. Es war erneut ein Geniestreich von Ludy notwendig, um die Pirmasenser nach vorne zu schießen. Ein SGM-Abwehrmann wollte zur Ecke klären, der Torjäger spritzte dazwischen und traf mit der Pike. In der Schlussminute folgte noch das 3:1. "Das zähle ich nicht mehr. Respekt vor der Leistung meiner Mannschaft. Hervorheben möchte ich Marco Wietrzychowski. Er hat sich als echter Führungsspieler erwiesen und die jungen Akteure immer wieder motiviert", resümierte Dilfer. olp

SG Meisenheim/Desloch/Jeckenbach: Wietrzychowski – Altvater, Marquis, Lörsch, Ben. Dilfer – Schlemmer, Schneider (70. Klippel) – Tiedtke, Renner, Schuster – Frantzmann.

So geht's weiter: am Sonntag, 15 Uhr, in Meisenheim gegen den TuS Rüssingen.

Sport Bad Kreuznach
Meistgelesene Artikel
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Fußball Männer
Südwestdeutscher Fußballverband (SWFV)
Auf ihn kommt es am Sonntag an: David Holste (rechts) muss sich in die Angriffsversuche des Tabellenführers SV Morlautern werfen und die Abwehr der SG Hüffelsheim/Niederhausen organisieren. Foto: Klaus Castor

Landesliga/Verb.liga

Bezirksliga Nahe

A-Klassen

B-Klassen

C-Klassen

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix
  • Regionalsport
  • Newsticker
  • Lokalticker
Anzeige