40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Bad Kreuznach
  • » Fußball-Landesliga: FCV-Rückkehrer Stein gibt Vorlage
  • Aus unserem Archiv
    Merxheim

    Fußball-Landesliga: FCV-Rückkehrer Stein gibt Vorlage

    Drei Merxheimer Fußballer laufen in der Nachspielzeit auf das Tor des SV Steinwenden zu, haben den Siegtreffer auf dem Fuß, doch nach einem Pass von Bert Demirci kann Marco Dreesbach den Ball nicht kontrollieren. Chance vertan - es bleibt beim 1:1 (0:1) zwischen den beiden Fußball-Landesligisten. "Da müssen wir das 2:1 machen", trauerte FCV-Spielertrainer Sebastian Kilp der Möglichkeit hinterher. Er resümierte: "Man muss aber sagen, dass das Unentschieden unter dem Strich verdient ist."

    Die Steinwendener hatten mehr von der ersten Hälfte gehabt. Sie agierten sehr kompakt. Zudem setzten sie in einer chancenarmen Partie mehr Nadelstiche. Die Führung der Gäste fiel dann aber doch überraschend. In der 44. Minute führten die Merxheimer eine Standardsituation aus, die abgewehrt wurde. Den Abpraller erwischte Pascal Schwindt nicht richtig, fabrizierte ein Luftloch. Auch Spielertrainer Kilp konnte den Ball nicht erneut in den Strafraum spielen. Stattdessen lief urplötzlich ein Überzahl-Konter auf das Merxheimer Tor. Kilp: "Ich kann mir die ganze Situation noch immer nicht erklären. Es hat eine Absicherung gefehlt. Die Abwehrspieler standen noch vorne, haben auf den zweiten Ball gelauert."

    In der Pause forderte Kilp sein Team auf, mutiger nach vorne zu spielen, konzentrierter und vor allem genauer zu agieren. Gesagt, getan. Es folgte die stärkste Phase der Merxheimer, die die Steinwendener in ihrer Hälfte einschnürten. Die Pfälzer wussten sich nur noch mit Befreiungsschlägen zu helfen. Der Dauerdruck bescherte dann auch das 1:1 (56.). Justin Stein flankte auf Christian Mitchell, der völlig frei stand und einlochte. "Ich war überrascht, dass Christian so viel Platz hatte, da die Steinwendener ansonsten viel engmaschiger standen", analysierte Kilp. Stein lief nach mehreren Monaten Abstinenz erstmals in der FCV-Startformation auf. "Er war nie richtig weg, hat aber aus beruflichen Gründen nur unregelmäßig trainiert. Das war mir oft zu wenig. Diese Woche war er dreimal im Training und hat sich aufgedrängt. Im Spiel hat er viel für die Mannschaft gearbeitet und sehr gut gespielt", erläuterte Kilp. Nach dem 1:1 verflachte die Partie zunächst, ehe sich beide Teams in den letzten zehn Minuten mit offenem Visier gegenüberstanden. Die Steinwendener hatten drei Top-Möglichkeiten, doch André Georg parierte zweimal erstklassig, zudem klärte Florian Buch auf der Linie. Die größte Möglichkeit hatte dann aber der FCV... olp

    FCV Merxheim: Georg - Dreesbach, P. Klein, F. Kilp, Maxeiner - P. Schwindt, S. Kilp - Stein, Mitchell (72. Gerhard), Andrae (70. Demirci) - Demand (60. Buch).

    So geht's weiter: am Sonntag, 15 Uhr, in Meisenheim bei der SG Meisenheim/Desloch/Jeckenbach.

    Sport Bad Kreuznach
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Fußball Männer
    Südwestdeutscher Fußballverband (SWFV)
    Auf ihn kommt es am Sonntag an: David Holste (rechts) muss sich in die Angriffsversuche des Tabellenführers SV Morlautern werfen und die Abwehr der SG Hüffelsheim/Niederhausen organisieren. Foto: Klaus Castor

    Landesliga/Verb.liga

    Bezirksliga Nahe

    A-Klassen

    B-Klassen

    C-Klassen

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker
    Anzeige