40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Bad Kreuznach
  • » Fußball-AH: Simmertaler machen die Wachablösung im Kreis perfekt
  • Aus unserem Archiv
    Sommerloch

    Fußball-AH: Simmertaler machen die Wachablösung im Kreis perfekt

    Große Freude bei den Fußballern des VfL Simmertal: Auf dem Kunstrasenplatz in Sommerloch sicherten sie sich den Kleinfeld-Kreismeistertitel der Ü50 und qualifizierten sich zugleich für die Südwestmeisterschaft, die im nächsten Jahr in der Vorderpfalz ausgetragen wird. Wohin die Reise genau geht, steht allerdings noch nicht fest, da noch kein Austragungsort benannt wurde.

    Ein erfolgreiches Team: Die Ü50 des VfL Simmertal bleibt bei der Kleinfeld-Kreismeisterschaft ungeschlagen und holt den Titel. Über den Coup freuen sich Michael Zimmermann, Norbert Gräff, Volker Schmidt, Thomas Krieg, Achim Fett, Otmar Michel, Horst Giloy, Reiner Theobald und Torwart Ewald Jung. Foto: Michael Ottenbreit
    Ein erfolgreiches Team: Die Ü50 des VfL Simmertal bleibt bei der Kleinfeld-Kreismeisterschaft ungeschlagen und holt den Titel. Über den Coup freuen sich Michael Zimmermann, Norbert Gräff, Volker Schmidt, Thomas Krieg, Achim Fett, Otmar Michel, Horst Giloy, Reiner Theobald und Torwart Ewald Jung.
    Foto: Michael Ottenbreit

    "Damit ist die Wachablösung im Kreis perfekt. Im vergangenen Jahr hatten die Merxheimer alle Titel geholt, hatten ja auch in der Halle gewonnen", sagte Rainer Peitz, der Spielleiter der Alten Herren im Kreis Bad Kreuznach. In diesem Jahr hatten sich in den jüngeren Altersklassen der VfL Sponheim (Ü32) und die SG Weinsheim (Ü40) durchgesetzt. Dass es für die Merxheimer bei der Ü50 nicht zur Titelverteidigung gereicht hat, verwundert kaum, denn das Team war nur mit sechs Akteuren nach Sommerloch gereist, musste das Turnier also mit einem Mann weniger überstehen. Doch obwohl das Sextett durchspielen musste, gelangen zwei Siege (3:0 gegen die SG Disibodenberg, 4:0 gegen die SG Sommerloch/Hargesheim). Das reichte im Endklassement zum dritten Platz.

    Die Simmertaler Routiniers blieben in ihren vier Partien ungeschlagen. Sie gewannen mit 3:1 gegen die gastgebende SG, mit 2:1 gegen die SG Disibodenberg und mit 2:0 gegen die Merxheimer. Im Duell mit der SG Weinsheim, dem späteren Zweiten, mussten sie sich mit einem 1:1 begnügen.

    Die Weinsheimer überstanden das Turnier ebenfalls ohne Niederlage, handelten sich aber insgesamt zwei Unentschieden ein. Denn auch gegen die SG Sommerloch/Hargesheim kamen sie nicht über ein 1:1 hinaus. Für die Hausherren sollte es der einzige Punkt bleiben. Ansonsten ließen sie den Gästen den Vortritt und gaben sich mit dem letzten Rang zufrieden. Rainer Peitz' Fazit fiel positiv aus: "Es war ein schönes und faires Turnier. Unser Dank gilt dem SV Sommerloch für die Bereitstellung der Anlage." tip

    Sport Bad Kreuznach
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Fußball Männer
    Südwestdeutscher Fußballverband (SWFV)
    Auf ihn kommt es am Sonntag an: David Holste (rechts) muss sich in die Angriffsversuche des Tabellenführers SV Morlautern werfen und die Abwehr der SG Hüffelsheim/Niederhausen organisieren. Foto: Klaus Castor

    Landesliga/Verb.liga

    Bezirksliga Nahe

    A-Klassen

    B-Klassen

    C-Klassen

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Anzeige