40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Altenkirchen|Betzdorf|Wissen
  • » Motorsport: Rolf Weißenfels hat auf dem Nürburgring hohe Ziele
  • Aus unserem Archiv
    Nürburgring

    Motorsport: Rolf Weißenfels hat auf dem Nürburgring hohe Ziele

    Mit dem "Preis der Schlossstadt Brühl" wird am kommenden Samstag, 5. April, die RCN-Rundstrecken-Challenge auf dem Nürburgring eröffnet. Der Saisonkalender umfasst insgesamt acht Läufe. Für die Tourenwagenpiloten geht es dann wieder um Setzzeiten, Bestätigungsrunden und Bestzeiten in den Sprintabschnitten der Meisterschaft.

    Rund 12 000 Auto-, Tuning- und Rennsportfans werden an Karfreitag am Nürburgring erwartet. Sie feiern an "Car Friday" traditionell den inoffiziellen Start in die Renn- und Touristenfahrersaison.
    Rund 12 000 Auto-, Tuning- und Rennsportfans werden an Karfreitag am Nürburgring erwartet. Sie feiern an "Car Friday" traditionell den inoffiziellen Start in die Renn- und Touristenfahrersaison.
    Foto: byJogi

    Normalerweise sind in der RCN 15 Runden auf der 20,832 Kilometer langen Nordschleife des Eifelkurses zu absolvieren, wobei der Saisonstart eine Ausnahme macht. Im Eröffnungsrennen wird die Streckenvariante des 24-Stunden-Rennens auf dem Nürburgring - bestehend aus Nordschleife und dem Grand-Prix-Kurs - gefahren. Dann sind 13 Runden über gut 25 Kilometer zu absolvieren, wovon sieben Sprintrunden aufgerufen sind.

    Darüber hinaus plant die Rundstrecken-Challenge in dieser Saison erstmals einen Auftritt im Rahmen des 24-Stunden-Rennens von Spa-Francorchamps (24. bis 27. Juli). Auf der belgischen Traditionsrennstrecke sollen 40 RCN-Teams im Rahmenprogramm ein Drei-Stunden-Rennen austragen, das in zwei Abschnitte (Freitag und Samstag) unterteilt wird. Am 21. September geht es dann zum Abschluss auf dem Nürburgring noch einmal über eine Renndistanz von drei Stunden. Alle anderen Läufe zur Meisterschaft finden ausschließlich auf der Nordschleife des Eifelkurses statt und führen über 15 Runden.

    Die heimischen Piloten fiebern ihrem Saisonstart schon gespannt entgegen. Einer von ihnen ist Rolf Weißenfels aus Peterslahr. Er bringt als Solist einen Renault Clio RS3 an den Start. Der 55-jährige strebt mit dem von der Wölmerser Mannschaft von Schlaug-Motorsport betreuten Renault in der Meisterschaft neben den Klassensiegen auch den Titel in der Senior-Meisterschaft der Challenge an.

    Thomas Jühlen aus Oberwambach sitzt für das Team Hess Motorsport aus Kaifenheim hinter dem Lenkrad. Zusammen mit Benjamin Decius (Bielefeld) bringt er einen Seat Ibiza Cup an den Start. Nach dem 24-Stunden-Rennen plant das Duo auf einen Golf 3 GTI zu wechseln, der ebenfalls von Hess-Motorsport eingesetzt wird. Die beiden Niederdreisbacher Jan-Philipp Stahl und Andreas Urrigshardt setzen in der RCN auf die Marke BMW. Während sich Stahl in einem 325i E46 in der Klasse V4 mit Alexander Fielenbach und Felix Demandt am Volant abwechselt, werden Andreas Urrigshardt und Philipp Göschel einen BMW 325i E36 in der Klasse H5 teilen. jogi

    Sport Altenkirchen Betzdorf Wissen
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Fußball Männer
    Fußballverband Rheinland

    Rheinlandliga

    Bezirksliga Ost

    Bezirksliga Mitte

    Bezirksliga West

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußballverband Rheinland - Kreisligen
    Unter der Woche feierte der Unzenberger Marcel Klein (links) seinen 27. Geburtstag. Feiert er am Wochenende die Punkte 27 bis 29 seiner Elf?  Foto: Walz

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Anzeige