Neuwied

VC Neuwied ist im Verfolgerduell gefordert

Das hatte sich Trainer Dirk Groß so gewünscht: Es sollte keine Unterbrechungen mehr im Terminplan der 2. Volleyball-Bundesliga Süd geben. Denn der Trainer des VC Neuwied wollte mit seiner Mannschaft in einen konstanten Wettkampfmodus kommen. Sein Wunsch wurde erfüllt, denn an sechs aufeinanderfolgenden Wochenenden können seine Deichstadtvolleys jetzt aller Voraussicht nach ans Netz gehen.

Jörg Linnig Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net