Archivierter Artikel vom 30.09.2021, 15:34 Uhr
Plus
Feldkirchen

Feldkirchen denkt gern an klaren Heimsieg zurück

Nach langen Monaten der Abstinenz bestreiten die Drittliga-Volleyballer des TV Feldkirchen an diesem Samstag ab 19 Uhr in der Sporthalle des Rhein-Wied-Gymnasiums in Neuwied endlich wieder ein Spiel vor eigenem Publikum. „Wir mussten so lange darauf warten, es ist eine gefühlte Ewigkeit her“, sagt Feldkirchens neuer Trainer Andreas „Kurzi“ Kurz, der das Team um Kapitän Peter Wagler seit dieser Saison betreut. Kurz und seine Spieler sind voller Vorfreude und hoffen auf eine geballte Ladung an Unterstützern auf den Rängen. Die wird es auch brauchen, denn in der TSG Blankenloch aus dem Landkreis Karlsruhe bekommen die Feldkirchener nach der 0:3-Auftaktniederlage bei der SG Rüsselsheim II auch in eigener Halle gleich ein dickes Brett vor die Brust gesetzt.

Von Jörg Linnig Lesezeit: 2 Minuten