Kreis Ahrweiler

TTC Karla macht's noch mal spannend und gewinnt

Diesmal hat der TTC Karla es geschafft. Am Samstagnachmittag hat es in der Mehrzweckhalle Lantershofen im Tischtennis-Bezirksligaduell mit der TSG Urbach-Dernbach einen hart erkämpften 9:6-Erfolg gegeben. Das Hinspiel hatte unentschieden geendet. Mit nunmehr 13:7 Zählern haben sich die Grafschafter auf den vierten Tabellenplatz vorgeschoben. „Diesmal hat es gereicht – aber es war sehr eng“, meinte Karla-Sprecher Karl-Heinz Mombauer mit Blick auf das 8:8 aus der Vorrunde. Die Grafschafter legten ein Blitzstart hin, gewannen alle drei Doppel und lagen schnell mit 4:0 in Führung. Später stand es in Lantershofen aber trotzdem 6:6. Die Grundlage zum Erfolg legte vor allen Dingen das untere Paarkreuz. Marco Zabbei und Nachwuchsmann Justus Ulrich erreichten eine blitzsaubere 4:0-Bilanz. Die weiteren Einzelzähler gingen auf das Konto von Stefan Ockenfels und Dominik Wamig.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net