Waldböckelheim

Sechs Heimspiele

Der Spielplan der Tischtennis-Rheinlandliga ist als ungewöhnlich zu bezeichnen. Die TuS Waldböckelheim bestreitet die nächsten sechs Partien alle zu Hause. Den Auftakt des Heimreigens macht am Samstag um 18 Uhr in der Schulturnhalle die Partie gegen die TTG Mündersbach.

„Es ist extrem eng, da geht es in jedem Spiel um alles, auch gegen die Mündersbacher“, sagt TuS-Sprecher Heiko Kehl. Im vorderen (Marius Domann und Alex Geyer) und mittleren Paarkreuz (Matthias Zimmermann und Kehl) wurden aufgrund der Vorrundenergebnisse die Positionen getauscht. „Das hat aber keine großen Auswirkungen“, erklärt Kehl, der hofft, dass sein Team mit einer Doppel-Führung in die Einzel geht und dann das hintere Paarkreuz den Ausschlag gibt. Im Gegensatz zum Gros der Vorrunde dürfte der Gast aber am Samstag komplett antreten, was es schwerer für die TuS macht. olp