Bergneustadt

Grenzau zeigt nicht mehr als gute Ansätze: Bundesliga-Schlusslicht unterliegt auch beim Tabellendritten Bergneustadt deutlich

Auch zum Abschluss der Hinrunde war es dem TTC Zugbrücke Grenzau nicht vergönnt, das Blatt zu wenden und den ersehnten ersten Saisonsieg zu landen. Das Schlusslicht der Tischtennis-Bundesliga (TTBL) war am Sonntagnachmittag beim Überraschungsdritten TTC Schwalbe Bergneustadt chancenlos und unterlag mit 0:3. Lediglich Ioannis Sgouropoulos kam einem Einzelerfolg nahe, musste sich aber in fünf Sätzen geschlagen geben.

Marco Rosbach Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net