Archivierter Artikel vom 18.05.2015, 20:40 Uhr
Plus
Nürburgring

Teamchef Land lobt Scharmachs großzügige Geste

Den dritten Saisonlauf des Porsche-Carrera-Cup Deutschland absolvierten die Piloten im Rahmen des 24-StundenRennens auf dem Nürburgring mit seiner einzigartigen Nordschleife. Vier Runden mit den den 460 PS starken Cup-Rennern vom Typ 911 GT3 Cup auf der über 25 Kilometer langen Kombination aus Grand-Prix-Strecke und Nordschleife der „Grünen Hölle“ des Eifelkurses sind auch für die Fahrer in Deutschlands schnellsten Markenpokal etwas ganz Besonderes. Gerade dann, wenn 24 Fahrer einen Markenpokal typischen Kampf austragen.

Lesezeit: 2 Minuten