Verbandsliga: Auch Reserve der HSG Bad Ems/Bannberscheid muss zum Spitzenreiter

Mit fünf Siegen und lediglich zwei Niederlagen fällt die Zwischenbilanz der HSG Bad Ems/Bannberscheid II in der Handball-Verbandsliga Ost ausgesprochen positiv aus, am Samstagabend geht's für das Team um Spielertrainer Andreas Klute zum verlustpunktfreien Spitzenreiter TV Welling, der mit aller Macht die Rückkehr in die Rheinlandliga anstrebt und zusammen mit dem TuS Weibern eigentlich in einer eigenen Liga spielt. Der Anwurf der Begegnung in der Nettetalhalle erfolgt um 19.30 Uhr. „Wir haben dort absolut nichts zu verlieren, wollen sie ein wenig ärgern und möglichst lange an ihnen dran bleiben.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net