Bad Sobernheim

Rheinhessenliga: HSV hat schweren Stand bei Mitschkes Heimdebüt

Nach drei Auswärtsspielen in der Handball-Rheinhessenliga tritt der HSV Sobernheim am heutigen Samstag erstmals in diesem Jahr zu Hause an. Der HSV empfängt um 19.30 Uhr die SG Saulheim II. Es ist gleichzeitig das Heimdebüt von Mario Mitschke. "Die Jungs freuen sich total darauf", sagt der neue Trainer. "Ich natürlich auch. Endlich wieder vor eigenem Publikum! Ich hoffe, dass unsere Fans zahlreich kommen und uns tatkräftig unterstützen. Die Jungs haben es verdient."

Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net