Bitburg

HSG-Triumph in Bitburg: Schaust pariert Siebenmeter – Heß-Hammer schlägt ein

Dass sie nicht mit einem Kleinbus und einem Pkw in die Eifel gefahren waren, um die ortsansässige bekannte Brauerei zu besichtigen, zeigten die Handballer der HSG Bad Ems/Bannberscheid am frühen Samstagabend bei ihrem Trip nach Bitburg. Dass sie nach 60 ebenso spannungs- wie emotionsgeladenen Minuten doch allen Grund hatten, sich das eine oder andere kühle Blonde zu genehmigen, war dann umso schöner. Mit dem 25:24 (11:13)-Erfolg beim Oberliga-Absteiger TV Bitburg zeigten die Kombinierten aus Kurstadt und Westerwald-Dorf, dass sie sich in der Rheinlandliga auch vor den Spitzenmannschaften nicht zu verstecken brauchen.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net