Höhn

Weber ist auf dem Weg in die Weltspitze

Die Bronzemedaille, die Taekwondo-Kämpfer Julien Pascal Weber aus Höhn hier nach seinem dritten Platz bei den Austrian Open im Mai um den Hals trägt, stellt nur einen von vielen Erfolgen dar, die der 17-Jährige in diesem Jahr verbuchte. Das macht sich für das vielleicht größte Talent von Sporting Taekwondo aus Altenkirchen auch in der Weltrangliste der Junioren-Gewichtsklasse ab 78 Kilogramm bemerkbar, in der Weber zuletzt auf Platz 28 geführt wurde. Da er kürzlich einen weiteren Wettkampf in Kroation wegen einer Fußverletzung absagen musste, rutschte er zwar auf Rang 33 ab.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net