Bad Kreuznach

Traurige Tigers

Die Wrestling Tigers Rhein-Nahe eilen in der Rheinland-Pfalz-Liga der Ringer von Sieg zu Sieg. Vorzeitig und ungeschlagen sicherten sie sich nun die Halbzeitmeisterschaft. Doch im Lager der Ringer aus Bad Kreuznach, Langenlonsheim und Bingen-Büdesheim sind sie alles andere als glücklich. Zum dritten Mal in Folge trat ein Kontrahent zu einem Heimkampf der Tigers dezimiert an. Gerade einmal fünf Ringer bot der ASV Ludwigshafen in der Bad Kreuznacher Jahnhalle auf – laut Reglement zu wenig, sodass die Tigers erneut vor dem ersten Gong als 32:0-Sieger feststanden. Die absolvierten Kämpfe hatten lediglich Freundschaftskampf-Charakter.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net