Archivierter Artikel vom 21.02.2019, 14:41 Uhr
Adenau

Am Sonntag beginnt in Adenau zum 15. Mal Rennserie um den Bulls-Cup

Der vierteilige Mountainbike-Rennserie um den Bulls-Cup feiert in diesem Jahr mit der 15. Austragung ein kleines Jubiläum.

Foto: Alfons Benz

Das erste Rennen am Sonntag in Adenau bietet nach der langen Zeit des Wintertrainings die erste Möglichkeit, die Form im Wettkampf zu testen. Bereits um 9.15 Uhr geht es am Adenauer Schulzentrum los mit den Nachwuchsklassen. Um 12.15 Uhr werden dann im Blockstart die U 19, die Masters I und II und die Elite-Frauen auf die etwa drei Kilometer lange, mit 90 Höhenmetern und einigen technischen Schwierigkeiten ausgerichtete Runde geschickt. Höhepunkt wird das Eliterennen der Männer ab 13.45 Uhr über insgesamt 75 Minuten sein. Den Renntag abschließen werden die Fun-Klassen (15.15 Uhr) mit einer Renndauer von 45. Minuten. Fortgesetzt wird die Cross-Country-Winterserie am 17. März in Büchel, am 24. März in Kottenheim und am 31. März in Boss. Nicht nur aus den benachbarten Bundesländern, sondern auch aus den Benelux-Staaten kommen die Biker in die Eifel. Das Organisationsteam um Martin Tillmann erwartet an die 300 Starter. alb Foto: Alfons Benz