40.000

Zu viele Strafen: Eishockey-Team verliert zum Auftakt 2:5

Nach dem 2:5 gegen Finnland wächst die Erkenntnis, dass das Niveau der Deutschen Eishockey Liga bei Olympia zum Problem werden könnte. Vor dem Spiel gegen Weltmeister Schweden weist Bundestrainer Sturm auf Unzulänglichkeiten der DEL im internationalen Vergleich hin.

Pyeongchang (dpa). Zu nervös und zu naiv: Deutschlands Eishockey-Team droht beim Olympia-Comeback ein Fehlstart.

Nur 33 Stunden nach dem deutlichen 2:5 (1:2, 0:2, 1:1) trotz guten Spiels gegen Finnland wartet bereits am ...

Lesezeit für diesen Artikel (549 Wörter): 2 Minuten, 23 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net