40.000

Ende der Olympia-Schmach? OAR verliert Auftaktspiel

Seit 1992 haben russische Eishockeyspieler bei Olympia kein Gold mehr gewonnen. Seit 2002 gab es gar keine Medaille mehr. Ausgerechnet als Olympische Athleten für Russland soll sich das für den Rekord-Weltmeister ändern. Der Auftakt geht aber daneben.

Pyeongchang (dpa) - Nie war die Chance für Russlands Eishockey-Künstler größer. Vier Jahre nach der Schmach von Sotschi begann aber auch das olympische Turnier in Pyeongchang mit einer Enttäuschung.

Überraschend unterlag der ...

Lesezeit für diesen Artikel (605 Wörter): 2 Minuten, 37 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net