40.000
Aus unserem Archiv

Eishockey-Team startet mit aus den Birken im Tor

Pyeongchang (dpa) – Deutschlands Eishockey-Nationalteam startet mit Danny aus den Birken im Tor gegen Finnland ins olympische Turnier in Pyeongchang.

Goalie
Danny aus den Birken wird im DEB-Tor stehen.
Foto: Peter Kneffel – dpa

Der Keeper des deutschen Meisters EHC Red Bull München erhält an seinem 33. Geburtstag am Donnerstag gegen den Olympia-Dritten von Sotschi 2014 (04.10 MEZ) den Vorzug vor Timo Pielmeier und Dennis Endras.

„Er macht einen sehr ruhigen, guten Eindruck. Schon die letzten Wochen in München und auch hier im Training“, begründete Bundestrainer Marco Sturm. Pielmeier sitzt gegen die Finnen auf der Bank, Endras als überzähliger Goalie nur auf der Tribüne. Bereits am Freitag gegen Schweden (13.10 Uhr MEZ) könnte einer von ihnen dann aber spielen. Die zweite Vorrundenpartie gegen den Weltmeister findet nur 33 Stunden nach dem ersten Match statt. In zwei Spielen binnen zwei Tagen kommen im Eishockey in der Regel unterschiedliche Torhüter zum Einsatz.

Noch nicht entschieden hat Sturm, welche beiden überzähligen Feldspieler gegen Finnland nicht dabei sein werden. Von seinen 25 Cracks im Olympia-Kader dürfen nur 22 pro Spiel eingesetzt werden. Aussetzen müssen wahrscheinlich je ein Verteidiger und Stürmer.

Informationen des IOC

Olympische Wettkampfstätten

Deutsche Olympia-Mannschaft

Termine und Ergebnisse

dpa-Twitterlisten zu Olympia

Crowdtangle zu Olympia-Themen bei Social Media

Ergebnisse früherer Olympischer Spiele

dpa-Crowdtangle

Deutscher Olympia-Kader

DEB-Profil aus den Birken