40.000
Aus unserem Archiv
London

Verband ermittelt: Rooney droht Sperre nach Fluch

dpa

Englands Fußball-Star Wayne Rooney droht nach seinem Verbal-Ausraster vor laufender Kamera eine Sperre. Der englische Verband leitete ein Disziplinarverfahren gegen den Stürmer von Manchester United wegen «Gebrauch anstößiger, beleidigender und/oder ausfälliger Sprache» ein.

Sperre?
Der englische Fußball-Verband ermittelt gegen Manchester Uniteds Wayne Rooney.
Foto: DPA

Der 25 Jahre alte Nationalspieler hatte nach seinem Hattrick beim 4:2-Sieg gegen West Ham United mit bitterböser Miene laut in eine Fernsehkamera geflucht, sich später aber entschuldigt. Rooney muss bis Dienstagabend Stellung zu dem Vorwurf nehmen. Das mögliche Strafmaß beträgt ein bis zwei Spiele Sperre. Der Fall stellt ein Novum auf der Insel da: für Flüche im Fernsehen wurde bisher noch kein Spieler belangt.

Sport - Fußball
Meistgelesene Artikel
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
Fußball Männer
Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix