40.000
Aus unserem Archiv
Mailand

Ranieri nicht mehr Inter-Trainer

dpa

Claudio Ranieri ist nicht mehr Trainer von Inter Mailand. Das gab der Club aus der italienischen Serie A auf seiner Internetseite bekannt. Ab sofort übernehme Andrea Stramaccioni als Interims-Coach das Training, teilte der Verein mit.

Trennung
Claudio Ranieri ist nicht mehr Trainer von Inter Mailand.
Foto: Daniel Dal Zennaro – DPA

Club-Präsident Massimo Moratti hatte sich zuletzt trotz der Misserfolge der vergangenen Wochen und dem Aus in der Champions League noch für einen Verbleib Ranieris ausgesprochen. «Präsident Mssimo Moratti und Internazionale möchten Claudio Ranieri und seinem Team für die Professionalität und das Engagement danken, das sie in den vergangenen Monaten gezeigt haben», hieß es in dem Statement.

Ranieri hatte den Vize-Meister der italienischen Fußball-Liga im Herbst vergangenen Jahres übernommen und aus der Abstiegszone in die Spitzengruppe der Serie A zurückgeführt. Seit Januar ging es mit Inter aber kontinuierlich bergab.

In der Champions League war der Titelgewinner von 2010 im Viertelfinale gegen Olympique Marseille ausgeschieden. Zuvor hatte Inter als Titelverteidiger bereits den K.o. im italienischen Pokal hinnehmen müssen. In der Serie A sind die Mailänder mit großem Rückstand auf Spitzenreiter und Stadtrivale Milan weit abgeschlagen. Am Sonntag mussten sie die nächste Pleite (0:2) bei Juventus Turin hinnehmen. Als Tabellenachter muss Inter sogar um den Einzug in die Europacup-Wettbewerbe bangen.

Sport - Fußball
Meistgelesene Artikel
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Regionalsport
  • Newsticker
  • Lokalticker
Anzeige
Fußball Männer
Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix