40.000
Aus unserem Archiv
Berlin

Verfahren gegen Hertha eingeleitet

Das Landeskriminalamt Berlin hat ein Ermittlungsverfahren eingeleitet wegen möglicher Verstöße des Fußball-Zweitligisten Hertha BSC gegen den Glücksspiel-Staatsvertrag.

Hertha BSC
Hat Hertha BSC gegen den Glücksspiel-Staatsvertrag verstoßen?.
Foto: Soeren Stache – DPA

Das erklärte ein Sprecher der Polizei-Pressestelle und bestätigte damit einen Bericht der «Berliner Morgenpost». Der Verein soll nach Polizeiangaben illegal mit dem österreichischen Sportwetten-Anbieter «cashpoint» auf Werbebanden im Olympiastadion und auf der Vereins-Webseite geworben haben.

«Nach einem Anfangsverdacht haben wir ein Ermittlungsverfahren gegen Unbekannt eingeleitet. Jetzt muss die Staatsanwaltschaft über die nächsten Schritte entscheiden. Ermittlungsverfahren können sich immer nur gegen Personen richten, in diesem Fall sicher mit Bezug zu Hertha», sagte ein Polizeisprecher der Nachrichtenagentur dpa. Der Hauptstadtclub wollte sich dazu auf Nachfrage nicht äußern.

Der Bundesliga-Absteiger hatte am 26. Januar 2012 den Wettanbieter «Cashpoint» als neuen Exklusivpartner präsentiert. Der Vertrag hat eine Laufzeit bis 2013.

Als «Rückfall ins Mittelalter» bezeichnete der Geschäftsführer von «Cashpoint», Michael Wondra, in einer Reaktion das eingeleitete Verfahren gegen den Fußballclub. «Es kann doch nicht sein, dass etwas, was in Kiel erlaubt ist, in der Hauptstadt verboten sein soll», erklärte Wondra. «Wir sind ein Sportwettanbieter, der nicht nur in vielen europäischen Ländern lizenziert ist, sondern mit Schleswig-Holstein auch in Deutschland. Unsere Sportwetten sind legal.»

Fußball 2. Liga
Meistgelesene Artikel
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
Fußball Männer
Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix