40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Fußball
  • » 2. Liga
  • » Rangnick zu Transfer-Taktik: «Wollen junge Top-Talente»
  • Aus unserem Archiv
    Leipzig

    Rangnick zu Transfer-Taktik: «Wollen junge Top-Talente»

    Ralf Rangnick hat erneut betont, dass sich Zweitliga-Aufsteiger RasenBallsport Leipzig lediglich mit jungen Top-Talenten und nicht mit fertigen Fußballspielern verstärken will.

    Ralf Rangnick
    Ralf Rangnick will den Leipziger Kader mit jungen Talenten verstärken.
    Foto: Jan Woitas - DPA

    Der Sportdirektor erteilte beim «Audi Star Talk» am Dienstagabend in Leipzig somit Gerüchten um eine Verpflichtung von Daniel van Buyten von Double-Sieger FC Bayern München ein Ende. «Ich schätze ihn sehr. Aber jeder, der uns die letzten zwei Jahre beobachtet hat, weiß, dass das nicht passiert», sagte Rangnick. «Wir wollen junge Top-Talente nach Leipzig holen, die man hierzulande noch nicht so kennt.»

    Die viel diskutierte Auszeit von Thomas Tuchel, in der abgelaufenen Saison Trainer des Bundesligisten FSV Mainz 05, könne vor allem er nachvollziehen, sagte Rangnick. Er hatte seinen Vertrag als Schalke-Coach vor drei Jahren wegen eines Burnout aufgelöst. Weil Tuchel immer wieder mit Leipzig in Verbindung gebracht wird, schob Rangnick nach: «Mit uns hat das überhaupt nichts zu tun. Für unsere Mannschaft gibt es auf der ganzen Welt keinen besseren Trainer als Alexander Zorniger.» Er könne aber nicht ausschließen, «dass Tuchel im nächsten Jahr mal nach Leipzig kommt. Schließlich will er die schönste Stadt Deutschlands besuchen.»

    Zudem bekräftigte Rangnick erneut die hohen Ambitionen des Clubs. «Wir sind nicht die Geduldigsten. Natürlich wollen wir frühstmöglichst den nächsten Schritt machen. Das funktioniert aber nicht durch Reden oder es täglich anzukündigen. Wir müssen immer wieder sehen, besser als die Mitbewerber zu sein. Wir müssen dafür Tag für Tag hart arbeiten», erklärte Rangnick.

    Fußball 2. Liga
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix