40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Fußball
  • » 2. Liga
  • » Fürth: Schröck bleibt, Caliguiri geht
  • Aus unserem Archiv
    Fürth

    Fürth: Schröck bleibt, Caliguiri geht

    Fußball-Zweitligist SpVgg Greuther Fürth setzt auch in Zukunft auf die Dienste von Stephan Schröck. Der 23-jährige Publikumsliebling, der bereits seit der B-Jugend beim «Kleeblatt» spielt, verlängerte seinen auslaufenden Vertrag vorzeitig um zwei Jahre, teilte der fränkische Club mit.

    «Wir sind froh, dass wir mit Stephan Schröck einen Spieler aus unserer eigenen Jugend weiter an uns binden können, der ein absoluter Leistungsträger in der Mannschaft ist», sagte SpVgg-Präsident Helmut Hack. Marco Caligiuri (25) wird Fürth verlassen. Der Mittelfeldspieler nahm das Angebot einer Verlängerung seines im Sommer auslaufenden Vertrags nicht an.

    Fußball 2. Liga
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix