40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Fußball
  • » 2. Liga
  • » Fan-Proteste in Rostock endeten glimpflich
  • Aus unserem Archiv
    Rostock

    Fan-Proteste in Rostock endeten glimpflich

    Die Fanproteste einiger hundert Rostocker hansa-Anhänger nach der 0:1-Heimniederlage des FC Hansa im Kellerduell der 2. Fußball-Bundesliga gegen Rot Weiss Ahlen endeten glimpflich.

    «Nachdem sich mehrere Mitglieder der Vereinsführung den Protestierenden gestellt hatten, sind die Fans in kleinen Gruppen abgezogen. Dabei gab es keine Auseinandersetzungen», sagte Polizeisprecherin Dörte Lembke.

    Nach der desolaten Vorstellung des FC Hansa hatten gewaltbereite Fans eine Absperrung überwunden und versucht, über die VIP-Eingänge in die DKB-Arena einzudringen. Dies konnte ein großes Aufgebot von Polizisten und Ordnern nur mit Mühe verhindern. Jenseits der Sicherheitsglastüren machten die Anhänger ihrem Ärger angesichts der ungebremsten Talfahrt ihres Clubs mit Sprechchören wie «Vorstand raus» Luft. Sie bewarfen Polizisten und Ordner mit Schneebällen und blockierten die Zufahrt zur Arena.

    «Ich kann den Unmut verstehen», sagte Manager und Vorstandsmitglied René Rydlewicz über die massiven Proteste. Neben Rydlewicz stellten sich schließlich Aufsichtsratsmitglied Torsten Völker und Marketingchef Jörg Hempel der aufgebrachten Menge. Dem Trio gelang es in intensiven Gesprächen, die erhitzten Gemüter nach knapp 90 Minuten abzukühlen.

    Fußball 2. Liga
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker
    Anzeige
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix