40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Fußball
  • » 2. Liga
  • » Bundesliga-Referees kassieren 3800 Euro pro Spiel
  • Aus unserem Archiv
    Berlin

    Bundesliga-Referees kassieren 3800 Euro pro Spiel

    Die Top-Referees des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) kassieren für ihre Spielleitung mittlerweile stattliche Summen.

    Gut bezahlt
    Das Leiten einer Bundesligapartie ist durchaus lukrativ.
    Foto: Marijan Murat - DPA

    Pro Bundesliga-Einsatz erhält jeder Schiedsrichter 3 800 Euro, die Assistenten bekommen 2000, der vierte Offizielle kassiert 1000 Euro. In der 2. Liga erhält der Unparteiische 2000, in der 3. Liga 750 Euro pro Partie. In unteren Spielklassen liegt die Aufwandsentschädigung zwischen 5 (Schülerspiele) und 300 Euro (Regionalliga).

    Zudem werden Reise-, Verpflegungs- und etwaige Übernachtungskosten beglichen, wie der DFB auf seiner Homepage mitteilt. Die Sportkleidung werde im Normalfall vom Verein gestellt.

    Im DFB-Pokalwettbewerb sind die Spielleiter-Sätze abhängig von der Paarung und der Runde. Für Begegnungen mit Bundesliga-Beteiligung und in allen Partien beginnend mit dem Pokal-Viertelfinale gelten die Bundesliga-Tarife, in den ersten Runden die Zweitliga-Sätze.

    Einsätze im Europapokal sind für Schiedsrichter ebenfalls sehr lukrativ. In der Champions League erhalten die Unparteiischen pro Spiel bis zu 5000 Euro.

    Für Fußball-Freundschaftsspiele gelten hingegen andere Regelungen. Beim Aufeinandertreffen zweier Profi-Clubs erhält der Schiedsrichter pro Match 500 Euro Honorar. Tritt ein Lizenzverein gegen einen Amateur-Club an, ist die Hälfte, also 250 Euro fällig.

    Fußball 2. Liga
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix