Archivierter Artikel vom 08.03.2020, 15:32 Uhr
Sandhausen

2. Liga

St. Pauli holt nur einen Punkt beim SV Sandhausen

Der SV Sandhausen hat das Hoch des FC St. Pauli in der 2. Fußball-Bundesliga gebremst. Nach zuletzt zwei Siegen in Serie reichte es für die Hamburger beim SV Sandhausen nur zu einem 2:2 (1:1).

SV Sandhausen – FC St. Pauli
Der Sandhausener Kevin Behrens (l) im Zweikampf mit Daniel Buballa vom FC St. Pauli.
Foto: Uwe Anspach/dpa

Viktor Gyökeres hatte die Gäste vor 9872 Zuschauern in der 28. Minute mit seinem sechsten Saisontor in Führung gebracht, die Sandhausens Kevin Behrens noch vor der Pause per Foulelfmeter egalisierte (45.+1). Das 2:1 der Gastgeber durch Robin Scheu (63.) glich Dimitrios Diamantakos (78.) aus. Denis Linsmayer vergab mit einem Latten-Kopfball (90.+3) in der Nachspielzeit die große Siegchance der Hausherren.

Für die Sandhäuser war es das mittlerweile sechste sieglose Spiel hintereinander. Als Tabellen-13. hat das Team von Trainer Uwe Koschinat mit jetzt 29 Punkten nur noch vier Zähler Vorsprung auf den Relegationsplatz. St. Pauli (30) rutschte auf Rang elf ab.