Gelsenkirchen

Zweitliga-Transfermarkt

Schalke holt norwegischen Nationalspieler Lode

Der FC Schalke 04 hat den norwegischen Nationalspieler Marius Lode verpflichtet.

Marius Lode
Spielt künftig auf Schalke: Marius Lode (r).
Foto: Hakon Mosvold Larsen/NTB/dpa

Der 28-Jährige wechselt vom norwegischen Club FK Bodø/Glimt zu den Gelsenkirchenern, wie der Fußball-Zweitligist mitteilte. Lode erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2024. „Marius ist sofort einsatzbereit und erweitert unsere Optionen in der Innenverteidigung“, sagte Sportdirektor Rouven Schröder.

Lode ist 1,85 Meter groß und gewann 2020 und 2021 jeweils die Meisterschaft in seiner Heimat. Zweimal spielte er bislang für das Nationalteam um Dortmunds Sturm-Superstar Erling Haaland.

© dpa-infocom, dpa:220114-99-708401/2