Nürnberg

2. Liga

Nürnberg-Profi Sörensen nach Jochbeinbruch operiert

Abwehrspieler Asger Sörensen vom 1. FC Nürnberg hat sich in Darmstadt bei der ersten Saison-Niederlage der Franken in der 2. Fußball-Bundesliga einen Jochbeinbruch zugezogen.

Asger Sörensen
Zog sich bei der Niederlage in Darmstadt einen Jochbeinbruch zu: Nürnbergs Asger Sörensen (l).
Foto: Thomas Frey/dpa

Nach der Gesichtsverletzung ist der 25 Jahre alte Däne am Sonntag operiert worden, wie der „Club“ mitteilte. Sörensen hatte am Freitagabend beim 0:2 gegen Ende der ersten Halbzeit den Fuß eines Gegenspielers ins Gesicht bekommen. Zur Halbzeit war er ausgewechselt worden.

Der Innenverteidiger soll an diesem Dienstag nach Nürnberg zurückkehren und dann eine Spezialmaske erhalten. Ob Sörensen damit am kommenden Freitag im Heimspiel gegen Werder Bremen eingesetzt werden kann, sei „derzeit noch offen“, berichtete der FCN.

© dpa-infocom, dpa:211101-99-815906/2

Zweitliga-Spielplan

Zweitliga-Tabelle

Rekordmarken 2. Liga

FCN-Kader

FCN-Spielplan

Mitteilung zu Sörensen