Hamburg

2. Liga

Nach Vereinsstartrekord: FC St. Pauli nun Erster

Der FC St. Pauli hat die Gunst der Stunde genutzt und ist an die Tabellenspitze der 2. Fußball-Bundesliga gestürmt.

FC St. Pauli – Dynamo Dresden
Der FC St. Pauli übernimmt mit dem Sieg gegen Dynamo Dresden die Tabellenführung der 2. Liga.
Foto: Christian Charisius/dpa

Beim verdienten 3:0 (1:0) gegen Dynamo Dresden feierten die Kiezkicker ihren fünften Heimsieg in Serie und stellten damit einen Vereinsstartrekord ein. Vor 14 773 Besuchern trafen Christopher Buchtmann (1. Minute), Guido Burgstaller (73./Foulelfmeter) und Marcel Beifus (90.+3) für den überlegenen Gastgeber, der zugleich der punktbeste Zweitligist dieses Jahres ist. Für die zu harmlosen Gäste hingegen gab es im Millerntor-Stadion einmal mehr nichts zu holen.

Keine 60 Sekunden waren gespielt, da lagen die Hausherren schon vorn. Der erstmals in dieser Spielzeit in die Startelf gerückte Buchtmann jagte konsequent ein gutes Zuspiel von Daniel-Kofi Kyereh von der Strafraumgrenze in den Winkel. Auch in der Folge blieb St. Pauli das bessere Team: Burgstallers Schuss parierte Kevin Broll stark (22.) und auch in der Folge hatten Buchtmann (40.) und Afeez Aremu (44.) gute Chancen, während die Gäste keinen einzigen Torschuss verbuchten.

Nach dem Wechsel agierte Dresden in der Offensive bissiger, Morris Schröter (61.) näherte sich dem Tor der Hausherren mit einem Schuss aus spitzem Winkel erstmals an. St. Pauli setzte in der eigenen Arena auf Konter und hätte durch Burgstaller (69.) schon erhöhen können. Vier Minuten später sorgte der Torjäger nach Videobeweis sicher vom Punkt aus für die Entscheidung, es war sein siebter Saisontreffer. Youngster Beifus legte noch einen Treffer nach.

© dpa-infocom, dpa:211003-99-464275/2

Spielplan FC St. Pauli