Cottbus

Ex-Profi Beeck neuer Sportdirektor bei Energie Cottbus

Christian Beeck wird neuer Sportdirektor beim FC Energie Cottbus. Der ehemalige Bundesliga-Fußballer der Lausitzer unterschrieb einen Vertrag bis 2014, wie der Verein mitteilte.

Vereinswechsel
Ex-Union-Manager Christian Beeck ist nun Sportdirektor bei Energie Cottbus.
Foto: Robert Schlesinger – DPA

Trainer Rudi Bommer wollte sich in der kommenden Saison nur noch um die sportlichen Belange des Zweitligisten kümmern und hatte den Vorstand um Entlastung gebeten. Unter Bommers Vorgänger Claus-Dieter Wollitz hatte der Verein auf einen Manager verzichtet. Diesen Posten hatte letztmals Steffen Heidrich in Cottbus ausgefüllt. Von 1999 bis 2005 absolvierte der jetzt 40-jährige Beeck als Kapitän der Bundesliga-Aufstiegsmannschaft 107 Punktspiele für Energie und arbeitete zuletzt als Sportdirektor des Liga-Konkurrenten 1. FC Union Berlin.