Seefeld

Cottbuser Neuzugang Brinkmann fällt wochenlang aus

Der FC Energie Cottbus muss zum Saisonstart mehrere Wochen auf Daniel Brinkmann verzichten. Der Neuzugang vom FC Augsburg zog sich im Trainingslager in Seefeld/Österreich einen Bruch des Mittelfußes zu.

Angeschlagen
Der Cottbuser Neuzugang Daniel Brinkmann kam aus Augsburg in die Lausitz.
Foto: Stefan Puchner – DPA

Beim Vormittagstraining war der Mittelfeldspieler unglücklich mit dem linken Fuß umgeknickt und musste die Einheit abbrechen. Nach einer Kernspin-Untersuchung im Krankenhaus Innsbruck wurde der Bruch diagnostiziert, der eine lange Zwangspause zur Folge hat. «Er wird nun nach Augsburg zu einem Spezialisten reisen. Dieser wird entscheiden, ob Daniel Brinkmann operiert werden muss oder konservativ behandelt wird», teilte Energie-Teamarzt Andreas Koch mit. Beim Saisonauftakt des FC Energie am 3. August beim FC Ingolstadt wird Brinkmann definitiv fehlen.

Brinkmann hatte schon vor der aktuellen Verletzung Pech in Cottbus. Zuletzt quälte er sich mit Adduktorenproblemen herum und konnte daher einige Trainingseinheiten nicht voll absolvieren.