Archivierter Artikel vom 18.10.2010, 20:14 Uhr
Bielefeld

Arminia Bielefelds Schatzmeister tritt zurück

Der Schatzmeister des finanziell angeschlagenen Fußball-Zweitligisten Arminia Bielefeld, Andreas Mamerow, ist von seinem Amt zurückgetreten. Als Begründung nannte der Geschäftsmann in einer Mitteilung des Vereins ausschließlich private Gründe.

Aufgrund der Erkrankung seines Geschäftspartners müsse er sich verstärkt um sein Unternehmen kümmern, hieß es. Mamerow war seit 2005 Mitglied im Arminia-Präsidium und fungierte seit Juni 2009 als Schatzmeister. Ein Nachfolger steht noch nicht fest. Die Ostwestfalen hatten erst kurz vor Saisonbeginn und unter strikten Auflagen die neue Spiellizenz von der Deutschen Fußball-Liga (DFL) erhalten.