Archivierter Artikel vom 21.01.2021, 12:33 Uhr
Hamburg

Möglicher Löw-Nachfolger

Veh: „Matthäus wäre der richtige Bundestrainer“

Der ehemalige Bundesliga-Trainer Armin Veh hat Fußball-Rekordnationalspieler Lothar Matthäus als möglichen Nachfolger von Bundestrainer Joachim Löw ins Spiel gebracht.

Matthäus und Veh
Könnte sich Lothar Matthäus gut als Bundestrainer vorstellen: Armin Veh (r).
Foto: Johannes Neudecker/dpa

„Ich glaube, dass Lothar Matthäus – das meine ich ernst, das ist kein Spaß – der geeignete Mann wäre, weil er die Autorität besitzt“, sagte der 59-Jährige in der „NDR 2 Bundesligashow“. Fußball-Ahnung habe Matthäus sowieso. „Für mich wäre er der richtige Bundestrainer.“ Viele Alternativen gebe es nicht. Jürgen Klopp würde es nicht machen, glaubt Veh. „Er bleibt beim FC Liverpool.“

In der Diskussion um eine Nachfolge von Bundestrainer Löw bei einem eventuellen Rücktritt nach der EM in diesem Sommer oder der WM im kommenden Jahr hatte Matthäus hingegen Veh vorgeschlagen. Dieser war zuletzt von Dezember 2017 bis November 2019 Geschäftsführer des 1. FC Köln. Sein größter Trainererfolg war der Gewinn der deutschen Meisterschaft 2007 mit dem VfB Stuttgart.

Der 59-jährige Matthäus war seit dem Ende seines Engagements bei der bulgarischen Nationalmannschaft 2011 nicht mehr als Trainer tätig. Unter anderen arbeitet der Weltmeister-Kapitän von 1990 seit vielen Jahren als Experte beim Pay-TV-Sender Sky.

© dpa-infocom, dpa:210121-99-115996/2

Veh in der NDR 2 Bundesligashow zu Matthäus ab Minute 17:22