Wolfsburg

Europameisterschaft

Nationalspieler Baku favorisiert A-Elf statt U21

Jung-Nationalspieler Ridle Baku würde lieber als Ersatzspieler der A-Elf zur Fußball-Europameisterschaft als zur U21-EM fahren.

Ridle Baku
Ridle Baku spielt in der Bundesliga für den VfL Wolfsburg.
Foto: Thomas Frey/dpa

„Also für mich persönlich ist es so, dass ich mit den Besten spielen möchte, und deshalb würde ich die A-Nationalmannschaft wählen. Die Bank würde ich in Kauf nehmen“, sagte Baku beim Instagram-Format „Split It!“ von „Sport1“.

Der 23-Jährige vom Bundesligisten VfL Wolfsburg führte die U21 als Leistungsträger durch die EM-Vorrunde und steht mit der Mannschaft von Stefan Kuntz im Viertelfinale. Allerdings überschneidet sich der zweite Teil der U21-EM (31. Mai bis 6. Juni) mit der Vorbereitung der Nationalmannschaft von Joachim Löw, die am 15. Juni mit der Partie gegen Frankreich ins EM-Turnier starten wird.

„Ich hoffe, die EM mit der A-Nationalmannschaft spielen zu können. Das wäre ein Traum, der in Erfüllung gehen würde“, sagte Baku. Mit sechs Treffern und fünf Vorlagen gehört der Außenbahnspieler zu den positiven Überraschungen der Bundesliga-Saison. Im November 2020 debütierte er für die A-Elf beim 1:0-Erfolg gegen Tschechien.

© dpa-infocom, dpa:210416-99-235146/2

Bericht Sport1