40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Fußball
  • » Mainz 05 verpflichtet Aachener Zoltan Stieber
  • Aus unserem Archiv
    Mainz

    Mainz 05 verpflichtet Aachener Zoltan Stieber

    Der 1. FSV Mainz 05 verpflichtet für die kommende Saison Zoltan Stieber vom Zweitligisten Alemannia Aachen. Der 22-jährige ungarische Offensivspieler wird nach der sportmedizinischen Untersuchung in Mainz einen Vierjahresvertrag bis 2015 unterschreiben. Das teilte der Verein am Dienstag mit.

    Zoltan Stieber wechselt von Alemannia Aachen zum 1. FSV Mainz 05.
    Zoltan Stieber wechselt von Alemannia Aachen zum 1. FSV Mainz 05.
    Foto: DPA

    Mainz - Der 1. FSV Mainz 05 verpflichtet für die kommende Saison Zoltan Stieber vom Zweitligisten Alemannia Aachen. Der 22-jährige ungarische Offensivspieler wird nach der sportmedizinischen Untersuchung in Mainz einen Vierjahresvertrag bis 2015 unterschreiben. Das teilte der Verein am Dienstag mit.

    Zieber ist bereits der fünfte Transfer der 05er für die Saison 2011/12. Über die Ablösemodalitäten vereinbarten beide Klubs Stillschweigen.

    Stieber spielt seit Januar 2009 in der Zweiten Bundesliga. Für die TuS Koblenz absolvierte er in anderthalb Jahren 38 Zweitligaspiele (und erzielte fünf Tore), in der laufenden Saison trug er in 27 Zweiligapartien das Trikot der Aachener (mit sechs Toren). In der aktuellen Saison ist er mit Abstand der beste Torvorlagengeber der Zweiten Bundesliga, seine Bilanz steht bei schon 14 Assists.

    „Zoltan Stieber ist bereits unser fünfter Zugang für die kommende Saison, die Planungen laufend genau in unserem Sinne“, sagt Christian Heidel, Manager des 1. FSV Mainz 05. „Wir freuen uns sehr, dass er sich für uns entschieden hat. Er ist ein technisch sehr veranlagter, schneller und variabel einsetzbarer Spieler mit Entwicklungspotenzial, der unser Offensivspiel bereichern wird.“

    Zoltan Stieber meint zu dem Wechsel: „Das ist der nächste Schritt in meiner Entwicklung. Mainz 05 hat eine junge, hungrige Mannschaft, mit der ich in der Bundesliga spielen kann, und einen Trainer, der junge Spieler sehr gut fördert."

    Zuvor hatten die Mainzer Nicolai Müller (Greuther Fürth), Deniz Yilmaz (Bayern München II), Yunus Malli (Mönchengladbach) sowie den Tschechen Zdenek Pospech (Kopenhagen) verpflichtet.

    Zoltan Stieber: Der nächste "kleine Schürrle"
    Mainz 05
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker
    Anzeige
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix