40.000
Aus unserem Archiv
Mainz

Mainz 05 gegen Borussia Dortmund – schon restlos ausverkauft

Der Champions-League-Mittwoch lässt den Auftritt des FSV Mainz 05 vor einer Woche in der Allianz Arena in einem neuen Licht erscheinen.

Shawn Parker gelang mit dieser feinen Aktion in München die überraschende Mainzer Führung. Der Stürmer könnte auch fürs Heimspiel gegen Eintracht Braunschweig wieder eine Option sein.  Foto: Eva Willwacher
Shawn Parker gelang mit dieser feinen Aktion in München die überraschende Mainzer Führung. Der Stürmer könnte auch fürs Heimspiel gegen Eintracht Braunschweig wieder eine Option sein.
Foto: Eva Willwacher

Von Jörg Schneider

Die Mannschaft von Thomas Tuchel hatte dort jedenfalls nicht diesen überforderten Eindruck hinterlassen wie Viktoria Pilsen, das beim 0:5 dem atemberaubenden Kombinationswirbel des FC Bayern München wehrlos ausgeliefert war. "Deshalb muss man sicher unser Spiel dort besser bewerten", sagt Christian Heidel, "aber in der Tabelle steht trotzdem eine 1:4-Niederlage. In einem halben Jahr fragt niemand danach, wie die zustande kam."

Damit aber dieses erneute Negativerlebnis in einer problematischen Saisonphase nicht noch schlimmeren Einfluss auf den weiteren Verlauf der Bundesliga-Vorrunde nimmt, geht's nun für die 05er darum, den positiven Ansatz aus München auf das Heimspiel zu übertragen. Die Aufgabe lautet dann, heute (15.30 Uhr) in der Coface Arena gegen Aufsteiger Eintracht Braunschweig diese verflixte Ergebniskrise ein für allemal zu beenden. Die Wende muss her.

Nur drei Punkte Rückstand

Der Blick aufs aktuelle Tableau zeigt, was ein solcher dreifacher Punktgewinn bewirken kann. Die Mainzer stehen heute mit zehn Zählern auf Platz 14. Nur vier Punkte vor dem Relegationsplatz, aber auch lediglich drei Punkte hinter dem letzten Europapokalrang. "So gesehen ist dieses Spiel schon Richtung weisend", sagt Christian Heidel. "Wir wissen alle, dass ein Erfolg nun sehr, sehr wichtig ist." Gesichertes Mittelfeld oder Gefahrenzone – die Partie gegen den Aufsteiger und die, eine Woche später in Augsburg, können die komplette Atmosphäre in dieser Hinrunde massiv beeinflussen.

"Wenn wir das, was wir in der zweiten Halbzeit gegen die Hoffenheimer sowie viel von der München-Partie auf den Platz bringen, dann schlagen wir die Braunschweiger", behauptet der 05-Manager zuversichtlich. "Es gibt keinen Grund, Angst vor diesem Spiel zu haben." Der 05-Trainer sieht das ähnlich.

"Wir erwarten einen schweren Gegner, ein schweres Bundesliga-Spiel, aber wir fühlen uns absolut bereit, diese Aufgabe zu bewältigen", sagt Thomas Tuchel. "Dass die Geschichte knifflig ist, das ist normal. Wir verspüren aber alle große Lust darauf, diese Hürde zu nehmen." Seine Mannschaft habe in dieser Woche im Training an die Eindrücke der zurückliegenden zwei Spiele angeknüpft. Der Kader habe sehr zielorientiert und aufmerksam gearbeitet. "Wir fühlen uns sehr gut vorbereitet", sagt Tuchel und fügt hinzu: "Das werden wir aber auch sein müssen."

Ein Problem sei das nicht, die Mannschaft innerhalb einer Woche auf zwei solch unterschiedliche Herangehensweisen einzustellen. Vor acht Tagen die Aufgabe gegen diese bayerische Weltauswahl, die im Moment offenbar in der Bundesliga und in Europa das Maß aller Dinge darstellt. Jetzt ein Heimspiel gegen den Tabellenletzten der Liga. Und da erwartet im Gegensatz zur Vorstellung in der Allianz Arena jeder ein Ergebnis von Tuchels Team. "Da gibt es kein leichter oder schwerer", sagt der 40-Jährige. Die jetzige Begegnung verlange eine eigene Herangehensweise gegen eine Formation, die Stärken und Schwächen aufweise. "Wir wissen schon, wie schwer das werden kann in unserer Situation", betont Tuchel. Doch das alles spiele keine Rolle. Fehlende Sicherheit, nicht unbedingt das größte Selbstbewusstsein, der Respekt vor Braunschweiger Konter aus einem massiven Defensivverbund heraus. Sicherlich nicht wegzudiskutieren. Doch das alles ist Normalität, wenn man sich dem Wettbewerb in dieser Liga stellt.

Mit kühlem Kopf und Geduld

Und von der Qualität des Kaders her sind die 05er einfach besser besetzt. Auch darüber gibt es keine Zweifel. Selbst unter der Berücksichtigung, dass Leistungsträger wie Julian Baumgartlinger nicht zur Verfügung stehen, andere zuletzt angeschlagen trainierten, sollten die Mainzer Profis, denen Tuchel das Vertrauen schenkt, in der Lage sein, sich auf alle Eventualitäten in diesen 90 Minuten einzustellen. Und dafür die nötigen Lösungen zu finden.

Der Aufsteiger wird sich wehren. Das ist klar. "Ich weiß schon", sagt Christian Heidel, "was Torsten Lieberknecht seinen Spielern sagt. Möglichst lange keinen Gegentreffer fangen. Vielleicht sogar einen Konter zur eigenen Führung abschließen. Dafür zu sorgen, dass unser Publikum nervös wird. Und solche Sachen." Diese Situationen gelte es zu vermeiden heute in der Arena. "Wir müssen mit kühlem Kopf und der nötigen Geduld an die Sache herangehen, dann bin ich optimistisch, dass wir die drei Punkte am Ende auch mal wieder hierbehalten."

Noch sind es gut vier Wochen, bis Borussia Dortmund in der Coface Arena vorstellig wird. Das Heimspiel der 05er (Samstag, 30. November) ist jedoch bereits jetzt schon restlos ausverkauft.

Mainz 05
Meistgelesene Artikel
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
Fußball Männer
Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix