40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Fußball
  • » Internationaler Fußball
  • » Zoff in Frankreich: Verbandsboss fast zurückgetreten
  • Aus unserem Archiv
    Paris

    Zoff in Frankreich: Verbandsboss fast zurückgetreten

    Streit und Intrigen ohne Ende in der «Grande Nation»: Knapp vier Monate nach dem WM-Fiasko der «Bleus» kommt der französische Fußball auch nach den jüngsten Länderspielsiegen der Nationalelf nicht zur Ruhe.

    Aufgrund heftiger interner Kritik wäre der Interimspräsident des FFF-Verbandes Fernand Duchaussoy in dieser Woche fast zurückgetreten, schrieb «L'Équipe». Eine Woche vor dem von Staatspräsident Nicolas Sarkozy nach dem Debakel von Südafrika für den 28. und 29. Oktober anberaumten Fußball-Gipfelforum ist der Ärger noch längst nicht ausgestanden. «Wenn man nicht hinter mir steht, dann gehe ich», warnte Duchaussoy im Interview mit der Zeitung «Le Parisien».

    Der Hintergrund: FFF-Schatzmeister Bernard Desumer hatte die Arbeit von Duchaussoy am Mittwoch in «L'Équipe» heftig angeprangert. Desumer beschwerte sich, dass der Chef sich fast ausschließlich von verbandsfremden Personen beraten lasse.

    Der 67 Jahre alte Unternehmer Duchaussoy war im Juli als Nachfolger des wegen des WM-Debakels zurückgetretenen Jean-Pierre Escalettes zum vorläufigen Verbandschef gewählt worden. Bei der FFF- Generalversammlung am 18. Dezember soll endgültig über den starken Mann des französischen Fußballs entschieden werden.

    Auslandsfussball News
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix