40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Fußball
  • » Internationaler Fußball
  • » Wettskandal: UEFA sperrt ukrainischen Referee
  • Aus unserem Archiv
    Nyon

    Wettskandal: UEFA sperrt ukrainischen Referee

    Wegen seiner Verstrickung in den europaweiten Wett- und Manipulationsskandal ist der ukrainische Schiedsrichter Oleg Orijechow von der UEFA lebenslänglich gesperrt worden. Dies teilte die Europäische Fußball-Union mit.

    Zu der Entscheidung kam die UEFA aufgrund von Erkenntnissen der deutschen Polizei, die in der Affäre ermittelt. Welche Spiele der ukrainische Referee manipuliert haben soll, teilte der Verband nicht mit.

    Die Sanktionen seien sportlicher Natur und stehen laut UEFA nicht im Zusammenhang mit den laufenden Verfahren bei der Staatsanwaltschaft in Bochum. Die Bochumer Anklagebehörde hatte Ende November 2009 den größten Wett- und Manipulationsskandal in der Geschichte des europäischen Fußballs öffentlich gemacht. In Deutschland sollen mindestens 32 Spiele von der 2. Bundesliga bis in den Juniorenbereich manipuliert worden sein. Insgesamt stehen in Europa 200 Partien unter dem Verdacht, verschoben worden zu sein.

    Orijechow ist der dritte Schiedsrichter, der in der Affäre bestraft wurde. Der 42-Jährige stand auf der Liste des Weltverbandes FIFA. In der Qualifikation für die Weltmeisterschaft in Südafrika leitete er das 2:2 zwischen Montenegro und Bulgarien im September 2008 sowie das 3:0 Spaniens gegen Estland im vergangenen September.

    Zuvor hatte die UEFA den Referee Novo Panic aus Bosnien und Herzegowina lebenslänglich gesperrt. Der Kroate Tomislav Setka wurde bis zum 30. Juni 2011 suspendiert.

    Auslandsfussball News
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker
    Anzeige
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix