40.000
Aus unserem Archiv
Nyon

Wettskandal: Bulgarischer Schiedsrichter gesperrt

Der Europäische Fußball-Verband UEFA hat einen bulgarischen Schiedsrichter im Zusammenhang mit dem Wettskandal vorläufig gesperrt. Der Referee steht im Verdacht, in eine Spielmanipulation verwickelt zu sein.

Die UEFA teilte mit, dass der Unparteiische vorerst keine Europapokal-Spiele oder andere internationale Partien leiten darf, solange die Untersuchungen laufen. Bei dem verdächtigen Spiel handelt es sich um das Freundschafts-Spiel zwischen Mazedonien und Kanada. Die Partie endete 3:0 für Mazedonien. Angeblich sollen große Summen darauf gesetzt worden sein, dass in dem Spiel mindestens drei Tore fallen würden. Außerdem soll auf die Zahl der Elfmeter gewetten worden sein. Der Schiedsrichter gab für jedes Team jeweils zwei Strafstöße.

Auslandsfussball News
Meistgelesene Artikel
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
Fußball Männer
Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix