40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Fußball
  • » Internationaler Fußball
  • » Vier Clubs ohne Punkteverlust in Spanien obenauf
  • Aus unserem Archiv
    Madrid

    Vier Clubs ohne Punkteverlust in Spanien obenauf

    Drei Spiele, drei Siege: Mit dem FC Barcelona, Atlético Madrid, dem Aufsteiger FC Villarreal und Real Madrid haben in Spanien gleich vier Clubs einen optimalen Saisonstart in die Primera División hingelegt.

    Hattrick
    Neymar (l) und Messi feiern das Hattrick des Argentiniers.
    Foto: Juan Carlos Cardenas - DPA

    Barcelona setzte sich im letzten Sonntagsspiel mit 3:2 (3:2) beim FC Valencia durch. Atlético Madrid gewann mit 2:1 bei Real Sociedad, der FC Villarreal feierte einen 3:0-Auswärtssieg bei CA Osasuna. Und noch ehe der Wechsel von Gareth Bale für 100 Millionen Euro von Tottenham Hotspur offiziell bestätigt wurde, besiegte Real Madrid im Bernabeau-Stadion Athletic Bilbao mit 3:1. Nach dem obligatorischen Medizincheck soll Bale dann am Montag in Madrid offiziell vorgestellt werden.

    In Valencia war Messi nach seinem Hattrick bis zur 41. Minute zunächst der Mann des Spiels, doch der Portugiese Postiga schoss mit zwei Toren in der Nachspielzeit der ersten Hälfte den Vogel ab. Aber Valencia konnte das Spiel nach der Pause nicht mehr wenden.

    David Villa brachte Reals Stadtrivalen Atlético auf die Siegerstraße. Beim 2:1-Sieg bei Real Sociedad erzielte der Zugang die Führung. Koke traf in der 56. Minute zum 2:0, ehe Xabi Prieto (69.) noch der Anschlusstreffer gelang.

    Souverän setzte sich der FC Villarreal in Osasuna durch. Perbet, Aquino und der Nigerianer Uche erzielten die Tore. Der FC Málaga von Trainer Bernd Schuster holte beim FC Sevilla mit einem 2:2 den ersten Punkt der Saison.

    Auslandsfussball News
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix