40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Fußball
  • » Internationaler Fußball
  • » US-Coach Klinsmann will erfolgreichen Copa-Abschluss
  • Aus unserem Archiv
    Glendale

    US-Coach Klinsmann will erfolgreichen Copa-Abschluss

    Jürgen Klinsmann kann mit der US-Fußballauswahl Sportgeschichte schreiben. Mit einem Sieg im kleinen Finale der Copa America Centenario am Samstag in Glendale/Arizona gegen Kolumbien könnte die USA den größten Erfolg seit Bestehen dieses kontinentalen Titelkampfes feiern.

    Spiel um Platz drei
    Jürgen Klinsmann will mit den USA das Spiel um Platz drei gewinnen.
    Foto: Saquan Stimpson/Zuma - dpa

    «Je öfter wir diese Kaliber spielen, je mehr können wir lernen», sagt der frühere deutsche Bundestrainer vor der Partie gegen den Weltranglisten-Dritten. Trotz dieser Aussicht stellt US-Kapitän Michael Bradley die Turnier-Konstellation in Frage. «Ich bin mir nicht sicher, welchen Sinn diese Spiele um Platz drei machen. Aber, wir haben eine Verantwortung gegenüber vielen und wollen es als weitere Chance sehen, besser zu werden», so Bradley.

    Gegen Kolumbien waren die USA am 3. Juni in das Turnier gestartet und hatten 0:2 verloren. Es folgten drei Siege gegen Costa Rica (4:0), Paraguay (1:0) und Ecuador (2:1), ehe durch eine 0:4-Niederlage im Halbfinale gegen Argentinien das Aus kam. «Ich habe meinen Spielern gesagt, dass sie Stolz auf das sein sollen, was sie die vergangenen Wochen erreicht haben», meinte Klinsmann.

    Ein Sieg zum Abschluss wäre für den Schwaben wichtig. Denn die drei Turniererfolge kamen gegen Teams, die nicht zu den Top-Nationen gehören. Und bei den Niederlagen wiederum hatten sowohl Kolumbien als auch Argentinien keine Mühe und wurden von den USA kaum gefordert. 

    Zwar haben die Amerikaner in der fast fünfjährigen Amtszeit von Klinsmann beachtliche Siege in Mexiko, Italien, den Niederlanden sowie gegen Weltmeister Deutschland erzielt - dies waren jedoch jeweils Freundschaftsspiele. 

    Auslandsfussball News
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix